Eini­ge Spie­le und Mes­sen­ger, die Ban­king-App oder auch das Anti­vi­ren­pro­gramm und die Fit­ness-Anwen­dung – der Platz auf dei­nem Han­dy wird schnell knapp. Dann kann dir eine SD-Kar­te hel­fen. Aber wie bekommst du nach dem Ein­le­gen die Apps vom Smart­pho­ne auf die Kar­te? UPDATED zeigt dir, was dabei zu beach­ten ist und wie es funktioniert.

Nicht alle Apps kön­nen ver­scho­ben werden

Vie­le Anwen­dun­gen kannst du pro­blem­los auf eine SD-Kar­te ver­schie­ben oder direkt dar­auf spei­chern. Bei vor­in­stal­lier­ten und vom Ent­wick­ler aus­ge­schlos­se­nen Apps ist das jedoch nicht mög­lich. Sie las­sen sich nur auf dem Smart­pho­ne selbst spei­chern und verwenden.

Beach­te vor dem Ver­schie­ben dei­ner Apps auf die SD-Kar­te zudem, dass die Pro­gram­me dadurch oft lang­sa­mer wer­den. Denn bei jeder Nut­zung greifst du vom Han­dy auf die Spei­cher­kar­te zu, was die Lade­zei­ten ver­län­gern kann. Gera­de bei kom­ple­xen Apps führt das mög­li­cher­wei­se zu Stö­run­gen. Des­halb bie­tet es sich nicht für jede App an, sie auf eine SD-Kar­te auszulagern.

Apps aus­la­gern: Schritt für Schritt

Eine SD-Kar­te lässt sich bes­tens als mobi­ler Spei­cher ver­wen­den. Anwen­dun­gen, die das erlau­ben, kannst du ganz ein­fach auf die SD-Kar­te ver­schie­ben. Im Fol­gen­den zei­gen wir dir den Weg anhand eines Sam­sung-Han­dys (mit Android 8 Oreo). Bei ande­ren Gerä­ten funk­tio­niert das Ver­schie­ben ähnlich:

  1. Set­ze die SD-Kar­te in dein Smart­pho­ne ein. Danach soll­te es die Mel­dung SD-Kar­te ein­rich­ten anzeigen.
  2. Tip­pe dar­in auf Als mobi­len Spei­cher ver­wen­den und dann auf Wei­ter.
  3. Öff­ne in dei­nem Smart­pho­ne die Ein­stel­lun­gen, suche dort nach dem Punkt Apps bzw. Anwen­dun­gen und tip­pe darauf.
  4. Wäh­le die App aus, die du auf dei­ne SD-Kar­te ver­schie­ben möchtest.
  5. Tip­pe in dem fol­gen­den Menü auf Spei­cher.
  6. Dort fin­dest du unter dem Punkt Ver­wen­de­ter Spei­cher einen But­ton mit der Bezeich­nung Ändern. Tip­pe darauf.
  7. Es öff­net sich das Fens­ter Ändern des Spei­cher­orts. Bei der App soll­te der Punkt Inter­ner Spei­cher aus­ge­wählt sein. Um das zu ändern, tip­pe auf SD-Kar­te.
  8. Bestä­ti­ge den Vor­gang, indem du auf der fol­gen­den Sei­te unten rechts auf Ver­schie­ben tippst. Das Sys­tem expor­tiert nun die App und spei­chert sie auf der SD-Karte.

Beach­te hier­bei: Ist der Punkt Ver­wen­de­ter Spei­cher in einer App nicht vor­han­den, dann lässt sie sich nicht auf die SD-Kar­te verschieben.

Apps mit­hil­fe eines Pro­gramms verschieben

Hast du kei­ne Lust, jede App ein­zeln dar­auf zu prü­fen, ob sie auf die SD-Kar­te ver­scho­ben wer­den kann oder nicht? Dann lässt sich das, wie auch das Ver­schie­ben selbst, zen­tral über eine kos­ten­lo­se Anwen­dung erledigen:

  1. Lade dafür einen App-Mana­ger her­un­ter und instal­lie­re ihn, zum Bei­spiel “AppMgr III” aus dem Play Store.
  2. Öff­ne das Pro­gramm. Erscheint eine Zugriffs­an­fra­ge für Nut­zungs­in­for­ma­tio­nen, tip­pe auf Zulas­sen.
  3. Wäh­le in der fol­gen­den Lis­te den App-Mana­ger aus und schal­te den Punkt Nut­zungs­ver­fol­gung zulas­sen ein.
  4. Die Start­sei­te des Mana­gers zeigt dir anschlie­ßend, wel­che Apps auf dei­nem Smart­pho­ne ver­schieb­bar sind. Tip­pe auf eine oder meh­re­re Anwen­dun­gen und dann auf Apps ver­schie­ben, um sie auf der SD-Kar­te zu speichern.

Das Pro­gramm lei­tet dich danach durch den Vor­gang, der je nach Vor­ein­stel­lun­gen auf dei­nem Han­dy unter­schied­lich abläuft. Ist das Ver­schie­ben abge­schlos­sen, soll­ten die jewei­li­gen Apps im App-Mana­ger statt unter dem Menü­punkt Ver­schieb­bar nun unter SD-Kar­te zu sehen sein.

SD-Kar­te als Gerä­te­spei­cher nutzen

Da sich nicht alle Apps und Daten auf die SD-Kar­te ver­schie­ben las­sen, bringt die­ses “Auf­räu­men” nicht immer viel frei­en Spei­cher­platz auf dei­nem Smart­pho­ne. Es gibt aber noch eine ande­re Mög­lich­keit: Du kannst die SD-Kar­te mit dei­nem Smart­pho­ne ver­bin­den und so als zusätz­li­chen Gerä­te­spei­cher nut­zen. Der Vor­teil: Auch Daten wie Bil­der und ansons­ten nicht ver­schieb­ba­re Apps las­sen sich so häu­fig dar­auf speichern.

Beach­te dabei jedoch: Die­se soge­nann­te “Adop­ta­ble Storage”-Funktion macht die SD-Kar­te unbrauch­bar für ande­re Gerä­te. Willst du die Kar­te spä­ter ein­mal in einem Lese­ge­rät oder bei­spiels­wei­se im Com­pu­ter ver­wen­den, ist es nötig, sie vor­ab zu for­ma­tie­ren. Zudem unter­stüt­zen nicht alle Han­dy­an­bie­ter die­se Funk­ti­on. Es könn­te daher sein, dass das Ver­bin­den der Spei­cher bei dei­nem Smart­pho­ne nicht funktioniert.

Wie die SD-Kar­te zum erwei­ter­ten Han­dy­spei­cher wird

  1. Set­ze die SD-Kar­te in dein Smart­pho­ne ein. Anschlie­ßend soll­te das Gerät die Mel­dung SD-Kar­te ein­rich­ten anzeigen.
  2. Tip­pe dar­in auf Als inter­nen Spei­cher ver­wen­den und dann auf Wei­ter.
  3. Das Sys­tem fragt dich nun, ob die Kar­te for­ma­tiert wer­den soll. Tip­pe auf Löschen und For­ma­tie­ren, um dies zu bestä­ti­gen. Ist der Vor­gang abge­schlos­sen, soll­te die SD-Kar­te in den Han­dy­spei­cher inte­griert sein.
  4. Dein Smart­pho­ne fragt dich nun even­tu­ell, ob du Daten und Apps auf die Kar­te ver­schie­ben möch­test. Willst du gene­rell Spei­cher­platz im Tele­fon dazu­ge­win­nen, kannst du dies bestä­ti­gen. Ansons­ten ist es auch wei­ter­hin über die Spei­cher­ein­stel­lun­gen der Apps mög­lich, die­se spä­ter ein­zeln manu­ell zu verschieben.

Den Inhalt dei­ner SD-Kar­te anzei­gen lassen

Du möch­test einen Über­blick dar­über bekom­men, wel­che Apps und Daten auf dei­ner SD-Kar­te gespei­chert sind? Das lässt sich ganz ein­fach nachsehen:

  1. Gehe in die Ein­stel­lun­gen und suche den Punkt Spei­cher. Oft ist die­ser unter Gerä­te­war­tung zu finden.
  2. Dort soll­te die SD-Kar­te auf­ge­führt sein. Tip­pe dar­auf, um dir eine Lis­te mit den Daten anzei­gen zu las­sen, die auf der Kar­te abge­spei­chert sind.
  3. Häu­fig sind die Daten in Kate­go­rien ein­ge­teilt, zum Bei­spiel Doku­men­te, Eige­ne Bil­der, Audio, Vide­os und Anwen­dun­gen. Tip­pe auf eine Kate­go­rie, um zu den ein­zel­nen Datei­en zu gelangen.
  4. An die­ser Stel­le kannst du auch Datei­en löschen, die du nicht mehr benö­tigst. Wäh­le dafür die jewei­li­ge Datei aus und tip­pe rechts oben auf Löschen bzw. Deinstal­lie­ren.

SD-Kar­te wie­der vom Tele­fon trennen

Du brauchst den zusätz­li­chen Spei­cher­platz nicht mehr oder möch­test die SD-Kar­te in einem ande­ren Gerät ver­wen­den? In die­sen Fäl­len lässt sich das Ver­schie­ben der Daten und die Migra­ti­on der Kar­te zum “Adop­ta­ble Sto­rage” rück­gän­gig machen. Das geht auf meh­re­re Arten:

  • SD-Kar­te for­ma­tie­ren: Du fin­dest die­se Funk­ti­on in den Spei­cher­ein­stel­lun­gen der SD-Kar­te. Dabei gehen jedoch sämt­li­che Daten auf der Kar­te ver­lo­ren. Die­se soll­test du des­halb vor­her kopie­ren und zum Bei­spiel auf dem Com­pu­ter speichern.
  • Daten migrie­ren: Suche die­se Funk­ti­on auf dei­nem Smart­pho­ne, oft ist sie in den Spei­cher­ein­stel­lun­gen der SD-Kar­te zu fin­den. Wäh­le Daten migrie­ren aus, um sämt­li­che ver­scho­be­nen Daten von der SD-Kar­te zu ent­fer­nen und ins Smart­pho­ne zurück zu kopie­ren. Dafür ist auf dem Han­dy aus­rei­chend Spei­cher­platz notwendig.
  • Apps ver­schie­ben: Die Anwen­dun­gen kannst du ein­zeln wie­der zurück auf das Tele­fon ver­schie­ben. Wechs­le dafür in den Spei­cher­ein­stel­lun­gen jeder App von SD-Kar­te zurück auf Inter­ner Spei­cher.

Ver­schie­ben funk­tio­niert nicht: Was tun?

Las­sen sich Apps nicht auf die SD-Kar­te ver­schie­ben, liegt es meis­tens dar­an, dass die Anwen­dun­gen grund­sätz­lich davon aus­ge­schlos­sen sind. In die­sem Fall kannst du ledig­lich ande­re Apps aus­wäh­len, die du vom Tele­fon auf die Kar­te ver­legst, um Spei­cher­platz zu schaf­fen. Oder du rüs­test die SD-Kar­te zum erwei­ter­ten Han­dy­spei­cher um.

Funk­tio­niert das Ver­schie­ben von Apps auf die SD-Kar­te über­haupt nicht, kann auch dein Smart­pho­ne dafür ver­ant­wort­lich sein. Eini­ge Gerä­te unter­stüt­zen die­se Mög­lich­keit nicht.

Auch lesens­wert
SD-Kar­te for­ma­tie­ren – Anlei­tung für Mac und Win­dows 10 

Mehr Platz auf dem Han­dy schaf­fen durch das Ver­schie­ben von Apps auf die SD-Karte

Der inter­ne Spei­cher des Smart­pho­nes kann sich schnell fül­len. Wenn du dann mehr Platz benö­tigst, bringt eine SD-Kar­te zusätz­li­che Kapa­zi­tä­ten. Dei­ne Apps kannst du bei­spiels­wei­se ein­zeln dahin aus­la­gern, um auf dem Han­dy mehr Platz für ande­re Daten zu schaf­fen. Aber es kann auch sinn­voll sein, die SD-Kar­te mit dem Tele­fon zu ver­bin­den und dadurch zusätz­li­chen Spei­cher­platz für wei­te­re Apps und Daten zu erhalten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.