Planst du, eini­ge Kilos zu ver­lie­ren oder dein Trai­ning durch eine spe­zi­el­le Ernäh­rung zu opti­mie­ren? Dann lohnt es sich, dar­auf zu ach­ten, wie vie­le Kalo­ri­en du zu dir nimmst bzw. ver­brauchst. Kalo­ri­en­zäh­ler-Apps kön­nen dir dabei hel­fen, den Über­blick zu behal­ten und dadurch die Effek­ti­vi­tät dei­nes Trai­nings oder dei­ner Diät zu erhö­hen. UPDATED zeigt dir, wel­che Anwen­dun­gen sich dafür gut eig­nen.

Was Kalo­ri­en­zäh­ler-Apps gene­rell bie­ten

Es gibt eini­ge Grund­funk­tio­nen, die alle Kalo­ri­en­zäh­ler-Apps beinhal­ten. Dazu gehö­ren die fol­gen­den Basics:

  • Lis­te Lebens­mit­tel, die du zu dir nimmst, in der App auf – ent­we­der manu­ell oder per Bar­code-Scan­ner.
  • Tra­cke neben Kalo­ri­en auch Nähr­wer­te wie Fett und Pro­te­ine in dei­nem Essen.
  • Erstel­le einen Ernäh­rungs­plan und füge ihm Gerich­te sowie ein­zel­ne Lebens­mit­tel hin­zu.
  • Zeich­ne dein Gewicht sowie dei­ne Aus­dau­er- und Kraft­trai­nings auf bzw. gib sie in die Anwen­dung ein.
  • Lege Zie­le für dei­ne Diät bzw. dein Trai­ning fest und erhal­te anhand dei­ner Auf­zeich­nun­gen Über­sich­ten zu dei­nen Fort­schrit­ten.

Dar­über hin­aus unter­schei­den sich die Anwen­dun­gen jedoch in ihren wei­te­ren Funk­tio­nen. Im Fol­gen­den fin­dest du ergän­zen­de Infor­ma­tio­nen zur jewei­li­gen Kalo­ri­en­zäh­ler-App.

“Lifes­um”: Alle Kalo­ri­en im Blick

In die­ser Kalo­ri­en­zäh­ler-App kannst du zusätz­lich zu den Grund­funk­tio­nen auch indi­vi­du­el­le Zie­le fest­le­gen, auf die du hin­ar­bei­test. Die für Andro­id und iOS kos­ten­los ver­füg­ba­re Anwen­dung hilft dir so dabei, gesund abzu­neh­men bzw. Mus­keln auf­zu­bau­en.

Im Fol­gen­den die spe­zi­el­len Funk­tio­nen der App im Über­blick:

  • Nut­ze inte­grier­te Diät­plä­ne und Tipps, um noch effek­ti­ver abzu­neh­men.
  • Ver­wen­de Rezep­te aus der Anwen­dung, die zu dei­nen fest­ge­leg­ten Kalo­ri­en- bzw. Pro­te­in-Zie­len pas­sen.
  • Schal­te über In-App-Käu­fe Pre­mi­um-Fea­tures frei, die bei­spiels­wei­se das Syn­chro­ni­sie­ren der App mit Fit­ness-Anwen­dun­gen wie “Fit­bit”, “Wit­hings Health Mate” und “Run­kee­per” ermög­li­chen.

“MyFit­ness­Pal”: Bewuss­ter essen

Mit die­ser Anwen­dung hast du Kalo­ri­en­zäh­ler und Fit­ness-App in einem. Das für Andro­id und iOS kos­ten­los ver­füg­ba­re Pro­gramm lässt sich zudem mit vie­len wei­te­ren Diens­ten ver­bin­den.

Was die Kalo­ri­en­zäh­ler-App von ande­ren unter­schei­det:

  • Lade inner­halb der App Rezep­te aus dem Inter­net her­un­ter, die zu dei­ner Ernäh­rung pas­sen.
  • Syn­chro­ni­sie­re “MyFit­ness­Pal” mit Anwen­dun­gen wie “Apple Health”, “Fit­bit”, “UP” von Jaw­bo­ne, “Stra­va”, oder auch dei­nen Weara­bles.
  • Über­bli­cke zusätz­lich die Auf­nah­me von Koh­len­hy­dra­ten und Cho­le­ste­rin.
  • Ver­bin­de dich in der App mit der ange­schlos­se­nen Com­mu­ni­ty zum Aus­tausch und zur Moti­va­ti­on.

“YAZIO”: Kalo­ri­en­zäh­ler im schi­cken Design

Bei “YAZIO” haben sich die Ent­wick­ler nicht nur auf die prak­ti­schen Funk­tio­nen kon­zen­triert, son­dern set­zen auch auf ein schi­ckes Design. Zudem las­sen sich mit der für Andro­id und iOS kos­ten­los erhält­li­chen Anwen­dung neben den Kalo­ri­en auch vie­le wei­te­re für die Gesund­heit rele­van­te Wer­te tra­cken.

Das bie­tet dir die App ergän­zend zu den Basics:

  • Füh­re ein Tage­buch über dein Ess­ver­hal­ten und erfah­re dadurch mehr über dei­ne Ernäh­rung.
  • Behal­te den Über­blick über auf­ge­nom­me­ne Koh­len­hy­dra­te.
  • Nut­ze eine zur App gehö­ren­de Face­book-Grup­pe, um dich mit ande­ren aus­zu­tau­schen.
  • Ver­fol­ge zusätz­lich die Ent­wick­lung dei­nes Kör­per­fetts, BMI und Blut­drucks.
  • Erhal­te gra­fi­sche Aus­wer­tun­gen zu der Ent­wick­lung dei­ner Ein­ga­ben, zum Bei­spiel in Form eines Bal­ken­dia­gramms.

“FatSe­cret”: Unter­stüt­zung von der Com­mu­ni­ty

Mit “FatSe­cret” legst du Zie­le zum Abneh­men oder Trai­nie­ren fest und doku­men­tierst dei­ne Fort­schrit­te. Um bes­ser durch­zu­hal­ten, bie­tet die für Andro­id und iOS kos­ten­los erhält­li­che Anwen­dung dar­über hin­aus eine gro­ße Com­mu­ni­ty, mit der du dich aus­tau­schen kannst.

Die wich­tigs­ten Zusatz­funk­tio­nen der App im Über­blick:

  • Nut­ze die Anwen­dung auch auf dei­ner Apple Watch.
  • Wen­de dich an die zuge­hö­ri­ge Com­mu­ni­ty in der App, um dich aus­zu­tau­schen und zu moti­vie­ren.
  • Ver­bin­de die Anwen­dung mit ande­ren Fit­ness-Diens­ten wie “Sam­sung Health” oder “Fit­bit”.
  • Lass dir dei­ne ein­ge­ge­be­nen Wer­te über­sicht­lich als Bal­ken­dia­gramm anzei­gen.
  • Hal­te in einem Notiz­buch dei­ne Gedan­ken und Ide­en zu dei­ner Diät oder dei­nem Trai­ning fest.

“FDDB Exten­der”: Auge fürs Detail

Mit die­ser App kannst du Kalo­ri­en zäh­len, aber auch dar­über hin­aus dei­ne Ernäh­rung genau ana­ly­sie­ren. Dafür ist es bei der kos­ten­lo­sen Anwen­dung für Andro­id und iOS bei­spiels­wei­se mög­lich, dei­ne Lebens­mit­tel unter­schied­lich zu grup­pie­ren.

Die wich­tigs­ten Funk­tio­nen im Über­blick:

  • Tei­le ein­ge­ge­be­ne Lebens­mit­tel in Grup­pen ein, zum Bei­spiel nach Mahl­zei­ten oder Zeit­ab­schnit­ten am Tag.
  • Wäh­le dei­ne liebs­ten Lebens­mit­tel aus und spei­che­re sie in einer Favo­ri­ten-Lis­te.
  • Erhal­te Über­sich­ten zu den Koh­len­hy­dra­ten in dei­ner Ernäh­rung.
  • Lass dir die Daten dei­ner Fort­schrit­te als Tabel­le oder Gra­fik anzei­gen, zum Bei­spiel in Form eines Lini­en­dia­gramms.

Her­aus­for­de­run­gen anneh­men mit “Goa­li­fy”

Die­se Gra­tis-App für Andro­id und iOS erwei­tert die Erfül­lung dei­ner Zie­le um eine Kom­po­nen­te, die moti­vie­rend wir­ken kann: Kon­kur­renz. In der Anwen­dung kannst du nicht nur Zie­le fest­le­gen – wie etwa mehr lau­fen, weni­ger Kaf­fee trin­ken oder auf­hö­ren zu rau­chen – und dei­ne Fort­schrit­te über­bli­cken. Du hast zusätz­lich die Mög­lich­keit, gegen ande­re anzu­tre­ten. Dafür kannst du ein­fach Ver­wand­te, Kol­le­gen oder Freun­de zu einer Chal­len­ge ein­la­den. Die App syn­chro­ni­siert die Daten und zeigt euch an, wel­che Fort­schrit­te jeder von euch macht.

Kalo­ri­en zäh­len und dadurch leich­ter abneh­men oder effek­ti­ver trai­nie­ren

Eine Kalo­ri­en­zäh­ler-App kann dich dabei unter­stüt­zen, einen bes­se­ren Über­blick über dei­ne Ernäh­rung zu haben. Wenn du Pro­duk­te ein­gibst, zeigt dir die Anwen­dung neben den Kalo­ri­en meis­tens auch wei­te­re Wer­te an, wie etwa die ent­hal­te­nen Fet­te oder Pro­te­ine. Das kann eine gesun­de Ernäh­rung erleich­tern und für dein Trai­ning hilf­reich sein.

Zudem ste­hen etwa Com­mu­ni­tys in den Apps selbst oder in den sozia­len Medi­en zur Ver­fü­gung. Dort kannst du dich mit ande­ren aus­tau­schen und euch gegen­sei­tig moti­vie­ren.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.