© 2018 ZTE
Smartphones

ZTE Nubia: Leak-Bil­der zei­gen Smart­pho­ne ohne Notch

Das auf dem MWC 2018 vorgestellte ZTE Blade V9 könnte bald als Flaggschiff abgelöst werden.

Stellt ZTE bald ein neu­es Smart­pho­ne vor? Im Inter­net machen aktu­ell Bil­der die Run­de, die das “Nubia Z18” zei­gen könn­ten. Bemer­kens­wert: Trotz des nahe­zu rand­lo­sen Dis­plays kommt das Gerät offen­bar ohne die berüch­tig­te Notch aus.

Den Bil­dern zufol­ge, die unter ande­rem von Slash­le­aks ver­öf­fent­licht wur­den, nimmt der Bild­schirm des bis­lang unbe­kann­ten ZTE-Smart­pho­nes den größ­ten Teil der Vor­der­sei­te ein. Eine Notch ist dar­auf nicht zu erken­nen. In die­ser Aus­spa­rung, die durch das iPho­ne X von Apple Bekannt­heit erlangt hat, sind auch bei Android-Smart­pho­nes oft­mals die Sen­so­ren der Sel­fie­ka­me­ra unter­ge­bracht. Ob sich die­se bei dem mut­maß­li­chen Nubia-Gerät unter dem Dis­play befin­den, ist nicht bekannt. Eine aus­fahr­ba­re Kame­ra wie beim Vivo Nex scheint es zumin­dest nicht zu geben.

Fin­ger­ab­druck­sen­sor an der Seite

Die Bil­der ver­ra­ten ein wei­te­res Detail, mit dem ZTE sein Gerät aus der Mas­se der Android-Smart­pho­nes her­vor­he­ben könn­te: Der Fin­ger­ab­druck­sen­sor scheint sich an der Sei­te des Gehäu­ses zu befin­den. Zwar wäre das Unter­neh­men aus Chi­na nicht der ers­te Her­stel­ler mit die­ser Idee – Sony hat bereits Xpe­ria-Gerä­te mit die­sem Fea­ture her­aus­ge­bracht –, vie­le Nut­zer dürf­ten die­se Posi­ti­on einer Unter­brin­gung auf der Rück­sei­te aber bevorzugen.

Die Bil­der der Rück­sei­te zei­gen eine hori­zon­ta­le Dual-Kame­ra am lin­ken obe­ren Rand, die offen­bar durch einen Dual-LED-Blitz unter­stützt wird. Die rück­sei­ti­ge Hül­le des ZTE-Smart­pho­nes ist wahr­schein­lich auch in der Lage, grund­le­gen­de Infor­ma­tio­nen wie die Uhr­zeit anzu­zei­gen. Ver­mut­lich wird dies über ein­zel­ne LED-Punk­te mög­lich – ein zwei­tes voll­wer­ti­ges Dis­play ist eher unwahrscheinlich.

Ist es das Nubia Z18?

Ob es sich bei dem ZTE-Smart­pho­ne tat­säch­lich um das “Nubia Z18” han­delt, ist nicht klar. Giz­Chi­na zufol­ge sind erst kürz­lich Bil­der die­ses Gerä­tes auf­ge­taucht, die ein ande­res Design nahe­le­gen. Zur Aus­stat­tung soll mut­maß­lich ein Snap­dra­gon 845 gehö­ren, der auf einen 6 Giga­byte gro­ßen Arbeits­spei­cher und 64 Giga­byte inter­nen Spei­cher­platz zugrei­fen kann. Mög­lich sei aber auch eine Aus­füh­rung mit 8 Giga­byte RAM und 128 Giga­byte Speicherplatz.

Nubia hat im April 2018 mit dem “Red Devil” ein Gaming-Smart­pho­ne vor­ge­stellt, das dem Razer Pho­ne Kon­kur­renz machen soll. Es bleibt zunächst span­nend, was das Unter­neh­men als Nächs­tes in der Pipe­line hat.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!