Smartphones

Xiao­mi: Gaming-Smart­pho­ne soll High-End-Chip mitbringen

Das Xiaomi "Black Shark" kommt offenbar ohne das Mi-Branding heraus.

Berei­tet Xiao­mi ein Smart­pho­ne für Gamer vor? Angeb­lich ent­wi­ckelt das Unter­neh­men aus Chi­na der­zeit unter dem Code­na­men “Black Shark” ein mobi­les Gaming-Gerät. Es soll mit dem Chip­satz Snap­dra­gon 845 von Qual­comm aus­ge­stat­tet sein.

Der Snap­dra­gon 845 ist der Top-Pro­zes­sor von Qual­comm für das Jahr 2018. Unter ande­rem ist er in der US-Vari­an­te des Gala­xy S9 zu fin­den. Offen­bar wird er außer­dem im kom­men­den Gaming-Smart­pho­ne von Xiao­mi ver­baut: Das Smart­pho­ne mit dem Code­na­men “Black Shark” wird von dem Chip­satz “SD 845” ange­trie­ben, wie Giz­moChi­na berichtet.

“Shark Space” als Gaming-Plattform

Im Inter­net ist ein Pos­ter auf­ge­taucht, das angeb­lich von dem Unter­neh­men stammt. Es nennt neben dem Code­na­men auch die Bezeich­nung “Snap­dra­gon 845”. Dazu sind ein Dra­che und ein Hai abge­bil­det – ein­deu­ti­ge Hin­wei­se dar­auf, dass Xiao­mi tat­säch­lich unter die­sem Namen ein Gaming-Smart­pho­ne mit dem High-End-Pro­zes­sor plant.

Neben dem leis­tungs­star­ken Pro­zes­sor soll noch ein wei­te­res Fea­ture den Spiel­spaß erhö­hen: Angeb­lich plant Xiao­mi mit dem “Black Shark” auch die Ein­füh­rung des soge­nann­ten “Shark Space”. Dabei han­delt es sich offen­bar um eine Art “Game Cen­ter” – eine Platt­form, in der Spie­le zur Ver­fü­gung ste­hen und Gamer sich vir­tu­ell tref­fen können.

Kon­kur­renz zum Razer Phone

Die übri­ge Aus­stat­tung des Xiao­mi “Black Shark” kann sich eben­falls sehen las­sen: Neben dem Snap­dra­gon 845 soll das Smart­pho­ne einen 8 Giga­byte gro­ßen Arbeits­spei­cher und 32 Giga­byte inter­nen Spei­cher­platz mit­brin­gen. Letz­te­res klingt für ein Gaming-Smart­pho­ne im Jahr 2018 nicht viel – es sei aber zu erwar­ten, dass Nut­zer den Spei­cher­platz mit einer microSD-Kar­te erwei­tern kön­nen. Mög­lich sei außer­dem, dass der Her­stel­ler das Gerät auch mit 64 oder 128 Giga­byte Spei­cher­platz anbietet.

Das Xiao­mi “Black Shark” wird vor­aus­sicht­lich Android 8.0 Oreo als Betriebs­sys­tem nut­zen. Das Dis­play soll das For­mat 18:9 auf­wei­sen und mit 2.160 x 1.080 Pixel auf­lö­sen (Full HD+). Um mit dem Gaming-Gerät Razer Pho­ne von 2017 kon­kur­rie­ren zu kön­nen, soll auch das Xiao­mi-Smart­pho­ne ein 120-Hertz-Dis­play besit­zen. Das Release-Datum ist bis­lang nicht bekannt, das Gerät könn­te aber schon in naher Zukunft erscheinen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!