© 2019 Xiaomi
Smartphones

Xiao­mi BlackS­hark 2: Hands-on-Video zeigt blin­ken­des Gaming-Smartphone

Bald wird der Hai losgelassen: Das Xiaomi BlakShark 2 soll in Kürze der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Der schwar­ze Hai greift erneut an: Xiao­mi steht jüngs­ten Leaks zufol­ge kurz davor, sein Gaming-Smart­pho­ne BlackS­hark 2 zu ver­öf­fent­li­chen. Das könn­te als kla­re Ansa­ge für Razer ver­stan­den wer­den. Im Ren­nen um das cools­te und auf­fäl­ligs­te Zocker-Smart­pho­ne will Xiao­mi jeden­falls nicht den Kür­ze­ren ziehen. 

LED-Effek­te, wo das Auge hin­reicht: Das Xiao­mi BlackS­hark 2 ist vor Kur­zem in einem Hands-on-Video auf dem chi­ne­si­schen Twit­ter-Pen­dant Wei­bo auf­ge­taucht. Insi­der ver­brei­te­ten den gera­de ein­mal neun­se­kün­di­gen Clip dann auf Slash­le­aks und stell­ten ihn zusätz­lich bei You­Tube ein.

Die Netz­ge­mein­de gibt auf der Leak-Sei­te posi­ti­ves Feed­back: Gan­ze 100 % der User gehen davon aus, dass das Hands-on-Video tat­säch­lich die zwei­te Genera­ti­on des schwar­zen Hais zeigt.

Far­ben­froh und blinkend

Nach­dem Xiao­mi sein ers­tes BlackS­hark bereits im April in Chi­na gelauncht hat­te, kamen am gest­ri­gen Don­ners­tag via Andro­id­Aut­ho­ri­ty Gerüch­te auf, dass es das Gaming-Pho­ne bald auch nach Euro­pa trei­ben könn­te. Und dann soll schon ein Nach­fol­ger in den Start­lö­chern stehen?

Durch­aus denk­bar, nach­dem der ame­ri­ka­ni­sche Gaming-Spe­zia­list Razer am gest­ri­gen Don­ners­tag sein Razer Pho­ne 2 der Öffent­lich­keit prä­sen­tier­te. Da will der chi­ne­si­sche Her­stel­ler Xiao­mi wohl schnellst­mög­lich ein Kon­kur­renz­pro­dukt in Umlauf bringen.

Und genau wie das Razer Pho­ne 2, blinkt auch das Xiao­mi BlackS­hark 2 far­ben­froh und optisch anspre­chend. Ein sti­li­sier­tes “S” auf der Rück­sei­te wech­selt dabei zwi­schen den Nuan­cen Blau, Rot, Grün und Gelb. Ihm ste­hen zwei schma­le Strei­fen an den Sei­ten­rän­dern des Gerät bei, die sich ein wenig hel­ler zei­gen, als das inten­siv beleuch­te­te S.

TEN­AA-Leak ver­rät Specs

Zusätz­lich war das BlackS­hark 2 Ende Sep­tem­ber bei der chi­ne­si­schen Zulas­sun­ge­be­hör­de TENAA auf­ge­taucht. Dort ver­riet ein Daten­blatt ein wenig über die Specs des Gaming-Pho­nes. So soll es – ähn­lich wie sein Vor­gän­ger – mit einem 4.000 mAh star­ken Akku aus­ge­stat­tet sein. Eben­so soll der Bild­schirm bei 5,99 Zoll ver­blei­ben. Er könn­te aller­dings durch schma­le­re Rän­der optisch grö­ßer aus­fal­len als beim ori­gi­na­len BlackShark.

Wann der schwar­ze Hai Num­mer 2 dann in die Läden kommt, ist bis­lang noch unklar. Her­stel­ler Xiao­mi lässt sich bis­lang nur zu einem State­ment hin­rei­ßen: “Unlea­shing Soon” (dt. “Bald entfesselt”).

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!