Wer sieht wann was von mei­nen Daten? Micro­soft will den Nut­zern von Win­dows 10 mehr Kon­trol­le bei die­sen Fra­gen ermög­li­chen. Mit dem Herbst-Update hal­ten dafür neue Sicher­heits­fea­tures Ein­zug in das Betriebs­sys­tem.

Nach dem soge­nann­ten Win­dows 10 Fall Creators Update soll der erwei­ter­te Daten­schutz bereits bei der Ein­rich­tung des Betriebs­sys­tems begin­nen, ver­rät ein Micro­soft-Blog­bei­trag. Schon wäh­rend des Set­ups bekom­men die User direk­ten Zugang zur Daten­schutz­er­klä­rung von Micro­soft. Anschlie­ßend kön­nen Sie unter einer “Ler­nen Sie mehr”-Seite ein­se­hen, wie sie sicher­heits­re­le­van­te Berei­che wie Stand­ort­in­for­ma­tio­nen, Sprach­er­ken­nung oder Wer­bung indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rie­ren.

Neu sol­len auch die Zugriffs­rech­te von Apps gere­gelt wer­den. Fra­gen Apps bis­lang um nur Erlaub­nis, wenn sie den aktu­el­len Stand­ort ermit­teln wol­len, müs­sen die Nut­zer zukünf­tig ihre aus­drück­li­che Zustim­mung ertei­len, bevor eine App auf sen­si­ble Kom­po­nen­ten wie die Kame­ra, das Mikro­fon, den Kalen­der oder die gespei­cher­ten Kon­tak­te zugrei­fen kann.

Wie vie­le Daten sam­melt Micro­soft von Unter­neh­men?

Der drit­te Bereich des erwei­ter­ten Daten­schut­zes soll die Dia­gno­se­da­ten und damit vor allem gewerb­li­che Nut­zer betref­fen. Denn Unter­neh­men, die Win­dows 10 ein­set­zen, kön­nen mit­hil­fe von Win­dows Ana­ly­tics Ein­bli­cke in die Effi­zi­enz ihres Netz­wer­kes erhal­ten. Die Tele­me­trie­da­ten, die dafür erho­ben wer­den und bei Micro­soft lan­den, kön­nen nach dem Win­dows 10 Fall Creators Update auf ein Mini­mum redu­ziert wer­den.

Es sind nicht die ers­ten neu­en Sicher­heits­fea­tures, die Micro­soft für sein Betriebs­sys­tem-Update ankün­digt. Künf­tig soll gleich­zei­tig Tro­ja­nern der Angriff auf die Rech­ner erschwert wer­den, hat­te Micro­soft schon zuvor ange­kün­digt. Dafür kann der Nut­zer bestimm­te Ord­ner benen­nen, die geschützt wer­den sol­len. Ver­su­chen Pro­gram­me dann, Schrei­bope­ra­tio­nen in die­sen Ord­nern durch­zu­füh­ren, wer­den sie blo­ckiert, und der Nut­zer erhält eine Nach­richt.

Das Win­dows 10 Fall Creators Update wird ab dem 17. Okto­ber aus­ge­rollt.