© 2017 WhatsApp
Smartphones

Whats­App star­tet Video­te­le­fo­nie für alle Smartphones

WhatsApp erlaubt Video- und normale Calls. Wichtige Voraussetzung: genügend Akku. Droht dieser leerzulaufen, könnte es bald eine Warnung durch WhatsApp geben.

Manch­mal ist eine Text- oder Sprach­nach­richt nicht genug – dann ist ein Video­an­ruf genau das Rich­ti­ge. Genau so begrün­det Whats­App sei­nen Ein­stieg in den bereits umkämpf­ten Markt der Video­te­le­fo­nie. In den kom­men­den Tagen soll die neue Funk­ti­on ver­füg­bar sein.

Sky­pe und Face­time bekom­men dem­nächst Kon­kur­renz: von Whats­App. Bereits seit eini­ger Zeit expe­ri­men­tiert die Chat-App mit der Inte­gra­ti­on von Video­calls her­um. Jetzt ist der Beta-Test been­det und die Funk­ti­on wird für alle Kun­den zur Ver­fü­gung gestellt. Ob Whats­App also mit dem iOS‑, Android- oder Win­dows-Smart­pho­ne genutzt wird, ist völ­lig egal: Über das Tele­fon-Icon in der App kann in Zukunft zwi­schen einem nor­ma­len Tele­fon­an­ruf und einem Video­call aus­ge­wählt wer­den. Zunächst soll die Funk­ti­on nur im Ein­zel­chat funk­tio­nie­ren, Grup­pen-Video­calls wer­den noch nicht unterstützt.

Whats­App will mit sei­ner neu­en Funk­ti­on die Video­te­le­fo­nie für alle Smart­pho­ne-Besit­zer zugäng­lich machen, unab­hän­gig davon, in wel­chem Mobil­funk­netz sie sich befin­den oder wel­ches Han­dy sie haben. Die belieb­te Mes­sen­ger-App wird der­zeit von über einer Mil­li­ar­de Men­schen genutzt.

Whats­App-Video mit guter Bild- und Sprachqualität

Die Bild- und Sprach­qua­li­tät soll ers­ten Tests zufol­ge sehr gut sein, zumin­dest, wenn auch die Netz­an­bin­dung gut ist. Mit der Inte­gra­ti­on von Video­te­le­fo­nie zieht Whats­App mit dem Mut­ter­kon­zern Face­book und des­sen Mes­sen­ger gleich. Wann genau die Funk­ti­on im Ein­zel­nen ver­füg­bar sein wird, steht noch nicht fest. Whats­App ver­spricht in sei­nem Blog aber, dass dies in den kom­men­den Tagen pas­sie­ren wird.

 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!