© 2017 dpa
Spielekonsolen

Vor­schau: Die­se High­lights erwar­ten uns auf der Gaming-Mes­se E3

Jedes Jahr im Juni zur E3 verwandelt sich das Los Angeles Convention Center in einen riesigen Technik- und Gaming-Spielplatz für Jung und Alt.

Egal ob Sony, Micro­soft, Nin­ten­do oder War­ner Bros. – sie alle geben sich bei der E3 die Klin­ke in die Hand. Vom 13. bis 15. Juni geht im Los Ange­les Con­ven­ti­on Cen­ter wie­der eine der bedeu­tends­ten Gaming-Mes­sen über die Büh­ne. Im Vor­feld ver­an­stal­ten die Elek­tro­nik-Rie­sen und Ent­wick­ler­stu­di­os ihre Pres­se­kon­fe­ren­zen und ent­hül­len, mit wel­chen Games sie die Spie­le­welt in der nächs­ten Zeit beglü­cken werden. 

Die Kon­fe­ren­zen sind ange­legt als ful­mi­nan­te Shows, in denen die Spie­le­her­stel­ler ein High­light nach dem ande­ren offen­ba­ren. Den Anfang macht in die­sem Jahr Elec­tro­nic Arts (EA) am Sams­tag, den 10. Juni um 21 Uhr deut­scher Zeit. Gro­ße Über­ra­schun­gen dürf­ten bei die­sem Publis­her nicht mehr zu erwar­ten sein. Ziem­li­cher sicher ist, dass das Unter­neh­men aus Red­wood City “FIFA 18” und “Star Wars Battle­front 2” im Gepäck hat. The Ver­ge spe­ku­liert sogar dar­über, ob EA nicht noch ein As, oder bes­ser: ein Open-World-RPG zu “Star Wars” aus dem Ärmel schüt­telt. Seit zwei Jah­ren ist das Pro­jekt immer­hin schon im Gespräch.

Wei­ter geht es am 11. Juni um 23 Uhr deut­scher Zeit mit der Key­note von Micro­soft. Beim Tech­nik-Rie­sen wird sich ver­mut­lich ein gro­ßer Teil sei­ner E3-Prä­senz um das Kon­so­len­pro­jekt “Scor­pio” dre­hen, und wer weiß, viel­leicht hat Micro­soft auch in Sachen Mixed oder Vir­tu­al Rea­li­ty etwas Neu­es zu sagen.

Nin­ten­do ohne Key­note, aber mit welt­wei­tem Video auf der E3

Wer die Pres­se­kon­fe­renz von Bethes­da in Deutsch­land live mit­er­le­ben will, muss am 12. Juni früh auf­ste­hen: Um 4 Uhr mor­gens geht’s los. Dafür ist die Span­nung hier beson­ders groß. Kommt ein neu­er Teil von “Wol­fen­stein”? Oder doch von “The Evil Wit­hin”? Oder gar von “Fall­out”? Auch eine Fort­set­zung von “The Elder Scrolls” dürf­te auf der Wunsch­lis­te der Fans weit oben ste­hen. Den 12. Juni aus­klin­gen lässt Ubi­soft um 22 Uhr mit sei­nem Show­ca­se. “The Crew 2”, “Far Cry 5” und ein neu­er Teil von “Assassin’s Creed” wer­den erwartet.

An Schlaf ist danach nicht zu den­ken, weil Sony am 13. Juni um 3 Uhr mor­gens sei­ne Pres­se­kon­fe­renz abhält. Mit “God of War”, “Gran Turis­mo Sport”, “Call of Duty WWII” oder “The Last of Us 2” haben die Japa­ner mög­li­cher­wei­se gleich meh­re­re hoch­ka­rä­ti­ge Spie­le­ti­tel auf der E3 dabei. Nin­ten­do hält übri­gens kei­ne klas­si­sche Key­note ab, son­dern wird am 13. Juni um 18 Uhr welt­weit ein Video zu Neu­hei­ten aus­strah­len und sicher­lich das Game­play zu “Super Mario Odys­sey” für die Switch vor­stel­len. In der Gerüch­te­kü­che spe­ku­liert man sogar über eine Neu­auf­la­ge von “Super Smash Bros.” für die neue Spiel­kon­so­le aus dem Hau­se Nintendo.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!