Smartphones

Vivo X50 (Pro): Flagg­schiff kommt mit Gimbal-Kamera

Fotografieren mit dem Smartphone wird immer wichtiger. Das Vivo X50 Pro (im Bild ein anderes Modell) bringt eine neue Technik zur Stabilisierung zum Einsatz.

Das Vivo X50 (Pro) soll eine ganz beson­de­re Kame­ra bie­ten. Neben dem Launch­ter­min wur­den nun meh­re­re Vide­os ver­öf­fent­licht, die die Cam näher beschreiben.

Mit drei kur­zen Tea­ser-Vide­os auf Wei­bo demons­triert der chi­ne­si­sche Smart­pho­ne-Her­stel­ler die Fähig­kei­ten sei­nes neu­en Flagg­schiffs X50 (Pro). Dabei steht die Haupt­ka­me­ra im Fokus, die ganz Beson­de­res bie­ten soll. Neben zwei nor­mal aus­se­hen­den Objek­ti­ven weist das Kame­ra-Set-up ein Peri­skop-Tele-Objek­tiv und ein offen­sicht­lich beweg­lich gela­ger­tes Objek­tiv auf.

Vivo X50 (Pro): Exzel­len­te Bild­sta­bi­li­sa­ti­on und Lowlight-Performance

Bereits im Febru­ar stell­te Vivo ein Kon­zept-Smart­pho­ne namens Apex 2020 vor. Die­ses ver­füg­te über eine 48-MP-Kame­ra inklu­si­ve einer als “gim­bal-ähn­lich” bezeich­ne­ter Bild­sta­bi­li­sa­ti­on. Die­se basiert auf einer Auf­hän­gung, mit der die Kame­ra so ver­bun­den ist, dass sie sich nach allen Sei­ten dre­hen kann. Nun hat es die Tech­nik ins Vivo X50 (Pro) geschafft.

Wäh­rend das ers­te Video das kon­kre­te Design der Kame­ra prä­sen­tiert, wid­met sich der zwei­te Clip dem The­ma Sta­bi­li­sie­rung. Die Mes­sa­ge: Wie wild die Bewe­gun­gen des Nut­zers und sei­ner Umge­bung auch wer­den mögen, etwa bei einer Scham­pus-Par­ty, die Kame­ra des künf­ti­gen Flagg­schiffs bleibt Herr der Lage.

Das drit­te Video stellt die Low­light-Per­for­mance des Vivo X50 in den Mit­tel­punkt. Der Inhalt des Clips: Im Halb­dun­kel auf­ge­nom­me­ne Lebens­mit­tel erschei­nen trotz der wid­ri­gen Licht­ver­hält­nis­se durch die Kame­ra hell und scharf.

Neu­er ISO­CELL-Sen­sor von Samsung? 

Laut Gerüch­ten könn­te die Kame­ra­ein­heit der Vivo-X50-Pho­nes ein wei­te­res High­light bie­ten: Angeb­lich soll das Flagg­schiff den neu­en Dual Pixel 50 Mega­pi­xel-Sen­sor ISOCELL GN1 von Sam­sung an Bord haben. Die­ser soll über einen beson­ders schnel­len Dual-Pixel-/Pha­sen-Detek­ti­ons-Auto­fo­kus verfügen.

Inwie­weit das Vivo X50 (Pro) die gro­ßen Erwar­tun­gen am Ende erfül­len kann, wird sich bald klä­ren: Das Smart­pho­ne wird laut Vivo Anfang Juni offi­zi­ell in Chi­na erschei­nen. Wer sich in Deutsch­land für das Modell inter­es­siert, wird aller Wahr­schein­lich­keit nicht fün­dig wer­den: Vivo-Smart­pho­nes schaf­fen es erfah­rungs­ge­mäß nicht nach Europa.

Anders bei Model­len von den Unter­neh­men, die wie Vivo eben­falls zur BBK-Grup­pe zäh­len – Oppo, OnePlus und Real­me. Viel­leicht wird also in Han­dys die­ser Her­stel­ler die geschil­der­te Tech­nik dem­nächst auch hier­zu­lan­de ver­füg­bar sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!