Smartphones

Vivo Nex 2: Dual-Screen-Smart­pho­ne mit Triple-Kamera?

Ist es das Vivo Nex 2? Oder doch ein Gerät von Oppo, Huawei oder Samsung? Der YouTuber Mrwhosetheboss lässt seine Zuschauer rätseln.

Ein mys­te­riö­ses Smart­pho­ne ist vom Tech-You­Tuber Arun Mai­ni auf sei­nem Kanal vor­ge­stellt wor­den. Das noch unbe­kann­te Gerät wur­de ihm exklu­siv von einer nicht genann­ten Quel­le zur Ver­fü­gung gestellt und nur in aus­ge­wähl­ten Tei­len der Öffent­lich­keit preis­ge­ge­ben. Dar­un­ter befin­den sich ein Dual-Screen und eine Trip­le-Kame­ra. Könn­te es sich bei dem Smart­pho­ne um das Vivo Nex 2 handeln?

Arun Mai­ni ver­rät gera­de genug in sei­nem Video, um nicht zu viel und nicht zu wenig zu sagen. Ein bis­lang noch unbe­kann­tes Smart­pho­ne wur­de dem You­Tuber Mrw­hos­e­t­he­boss über­mit­telt. Statt eines Mar­ken-Bran­dings zeigt die Ver­pa­ckung Mai­nis eige­nes Logo. Der You­Tuber sagt, dass es sich um ein Gerät han­delt, das erst in ein paar Mona­ten auf den Markt kommt und noch viel Raum für Spe­ku­la­tio­nen lässt.

Dual-Screen könn­te Sel­fie-Kame­ra über­flüs­sig machen

Wäh­rend Mai­ni das Gerät nie kom­plett zeigt, son­dern meist mit­tels einer Schach­tel ver­hüllt, ver­rät er sei­nen Zuschau­ern durch­aus pikan­te Details: Das Gerät ver­fügt über einen Dual-Screen, der die Sel­fie-Kame­ra prak­tisch obso­let machen könn­te. Statt­des­sen könn­ten sich User auf Selbst­por­träts freu­en, die mit der rück­sei­ti­gen Trip­le-Kame­ra geschos­sen werden.

Bei der hand­le es sich wei­ter­hin um eine Time-Of-Flight-Kame­ra. Das bedeu­tet: Ein drei­di­men­sio­na­les Kame­ra­sys­tem macht 3D-Auf­nah­men von Objek­ten mög­lich, die bis zu drei Meter von den Lin­sen ent­fernt sind. Damit sei der Weg für AR-Spie­le­rei­en und ‑Apps frei.

LED-Licht­ring als opti­sche Mitteilungszentrale?

Auf­fäl­lig an dem Gerät ist zudem etwas, das Mrw­hos­e­t­he­boss “Lunar Ring Design” nennt. Ein bunt leuch­ten­der LED-Ring soll die Vor­der­sei­te des Smart­pho­nes zie­ren und zumin­dest als Mit­tei­lungs­zen­tra­le fun­gie­ren. Wel­che wei­te­ren Funk­tio­nen er hat, ist bis­lang noch unklar.

Arun Mai­ni gibt bei dem Gerät zu beden­ken, dass es sich um einen Pro­to­typ han­delt. Ände­run­gen an Design und Funk­tio­nen sind also durch­aus wahr­schein­lich. Viel wich­ti­ger aller­dings: Der You­Tuber lässt sei­ne Zuschau­er rät­seln, von wel­cher Mar­ke das mys­te­riö­se Smart­pho­ne kom­men könnte.

Han­delt es sich even­tu­ell um das Vivo Nex 2? Immer­hin zeig­ten Leak­bil­der Anfang der Woche erst ein angeb­li­ches Modell mit Dual-Screen. Viel­leicht über­rascht uns der chi­ne­si­sche Pro­du­zent ja schon bald mit der Prä­sen­ta­ti­on des Geräts. Spe­ku­la­tio­nen gehen von einer Vor­stel­lung auf dem MWC im Febru­ar 2019 aus.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!