© 2018 Telegram
Smartphones

Tele­gram 4.8 mit neu­en Funk­tio­nen: Video­strea­ming, Nacht­mo­dus und Web-Login

Seit etwas mehr als einem Monat gibt es Telegram X für Android. Jetzt legt das Entwickler-Team mit nützlichen Funktionen nach.

Erst vor Kur­zen hat Tele­gram X auch auf Android-Smart­pho­nes Ein­zug gehal­ten. Nun soll der Cli­ent für Goo­g­les mobi­les Betriebs­sys­tem um nütz­li­che Funk­tio­nen erwei­tert wer­den. Für Nut­zer wird die App damit noch komfortabler.

Die Tele­gram-Macher legen wei­ter nach: Vor weni­gen Wochen erst wur­de der alter­na­ti­ve Mes­sen­ger auch für Android-Gerä­te offi­zi­ell vor­ge­stellt. Nun kom­men die Ent­wick­ler auch schon wie­der mit brand­neu­en Funk­tio­nen um die Ecke.

Kei­ne unnö­ti­ge War­te­zeit bei geteil­ten Vide­os mehr

So umfasst die Ver­si­on 4.8 unter ande­rem ein neu­es Strea­ming-Fea­ture für Vide­os. Tele­gram-Nut­zer kön­nen damit geteil­te Vide­os strea­men und die­se somit direkt anse­hen, noch bevor das Video voll­stän­dig her­un­ter­ge­la­den wur­de. Neben einer hohen Sicher­heit rüh­men sich die Ent­wick­ler für ihren Fokus auf Geschwin­dig­keit. Ins­be­son­de­re die­sem Anspruch dürf­te der neue Video­mo­dus zugutekommen.

Auto-Night-Mode für die dunk­le­ren Stunden

Wei­te­res High­light des Updates ist der Nacht­mo­dus, durch den das nor­ma­le, hel­le Design ab einer bestimm­ten Uhr­zeit oder aber bei schwa­chen Licht­ver­hält­nis­sen auto­ma­tisch zur dunk­le­ren Ober­flä­che wech­selt. Das schont bekannt­lich Augen und Akku. Wer möch­te, kann die Ein­zel­hei­ten des Night-Mode zudem in den Ein­stel­lun­gen anpas­sen – oder ihn kom­plett deaktivieren.

Tele­gram-Log­in für Web­sites kommt

Abge­run­det wer­den die Neue­run­gen von Tele­gram 4.8 durch ein neu­es Log­in. So soll eine Art Tele­gram-Schnitt­stel­le auf Web­sei­ten ein­ge­bun­den wer­den kön­nen. Wie bereits von ande­ren Diens­ten wie Face­book und Co. bekannt, kön­nen sich Besu­cher dann auch mit ihrem Tele­gram-Pro­fil einloggen.

Das Bes­te zum Schluss: Die neue Ver­si­on der Whats­App-Alter­na­ti­ve ist bereits im Play Store verfügbar.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!