Smartphones

Sony Xpe­ria XZ3: Ers­tes offi­zi­el­les Ren­der­bild geleakt?

Die ersten offiziellen Bilder des Sony Xperia XZ3 zeigen nur eine Single-Kamera und ein Full-Screen-Display.

Bereits Ende der Woche soll das Xpe­ria XZ3 auf der IFA sei­nen lan­ge erwar­te­ten, gro­ßen Auf­tritt haben. Kurz vor­her nimmt ein Leak der Prä­sen­ta­ti­on noch etwas vor­weg: Die ers­ten offi­zi­el­len Ren­der­bil­der sol­len auf­ge­taucht sein und dabei zwei Über­ra­schun­gen bestätigen.

Nach­dem kürz­lich Ren­der­pics des Pro­fi-Lea­ker Ste­ve Hem­mer­stoff­er zum Xpe­ria XZ3 ver­öf­fent­licht wur­den, sicker­ten jetzt offen­bar die ers­ten offi­zi­el­len Ansich­ten zu dem Smart­pho­ne durch. Die bei MyS­mart­Pri­ce gele­ak­ten Bil­der zei­gen unter ande­rem, dass zwei bei Smart­pho­ne-Her­stel­lern der­zeit so belieb­te Fea­tures feh­len. Das XZ3 scheint weder eine Dual-Kame­ra zu besit­zen noch eine Notch.

Full­screen-Dis­play und ver­bau­ter Auslöser

Statt mit einer Notch das Dis­play ein­zu­schrän­ken, zeigt das Sony Xpe­ria XZ3 auf der Vor­der­sei­te eine unein­ge­schränk­te Bild­schirm­flä­che. Im Gegen­zug leis­ten sich die Japa­ner ver­gleichs­wei­se groß­zü­gi­ge Rän­der oben und unten für die Bedien­ele­men­te. Die Rück­sei­te zeigt zudem einen Fin­ger­ab­druck-Scan­ner und ein NFC-Logo.

Neben der ein­zel­nen Kame­ra auf der Rück­sei­te hebt sich Sony auch beim Aus­lö­ser von ande­ren Smart­pho­ne-Her­stel­lern ab, die über­wie­gend auf einen vir­tu­el­len But­ton als Aus­lö­ser set­zen. Das Ren­der­bild des Sony Xpe­ria XZ3 zeigt dage­gen rechts unten einen Hard­ware-But­ton zum Aus­lö­sen der Kamera.

Wei­te­re Leaks zei­gen Ausstattung

Schon vor den ers­ten Bil­dern hat­te die Leak-Gemein­de über Spe­zi­fi­ka­tio­nen zur Aus­stat­tung des Sony-Flagg­schiffs spe­ku­liert. So soll das Dis­play 5,7 Zoll groß sein und über eine Auf­lö­sung von 2.160 x 1.080 Pixeln verfügen.

Die ein­zel­ne Kame­ra auf der Rück­sei­te ist frü­he­ren Berich­ten zufol­ge angeb­lich mit einer Auf­lö­sung von statt­li­chen 48 Mega­pi­xeln aus­ge­stat­tet. Dar­über hin­aus kommt das Sony Xpe­ria XZ3 offen­bar mit einem 3.240 mAh gro­ßen Akku daher. Auch ver­fügt das Han­dy mög­li­cher­wei­se über bis zu 6 GB RAM und 128 GB inter­nen Spei­cher, wie unter ande­rem MyS­mart­Pri­ce wei­ter berichtet.

Spen­diert Sony vier ver­schie­de­ne Farben?

Ende August beginnt in Ber­lin die Inter­na­tio­na­le Funk­aus­stel­lung (IFA), auf der Sony bereits am 30. August das Fach­pu­bli­kum zu einer Pres­se­kon­fe­renz ein­lädt. Es wird spe­ku­liert, dass der Kon­zern dabei das Sony Xpe­ria XZ3 der Öffent­lich­keit präsentiert.

Nur kurz nach dem ers­ten Leak leg­te Slash­le­aks noch einen drauf und prä­sen­tier­te das mut­maß­li­che Xpe­ria XZ3 in vier Far­ben, neben Sil­ber und Schwarz auch in Grün und einem Ton zwi­schen Bur­gun­der und Lila:

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!