© 2018 Sony
Smartphones

Sony Xpe­ria XZ3: Angeb­li­che Specs geleakt

Die Vorstellung des Xperia XZ3 (hier der Vorgänger im Bild) könnte zur IFA im September erfolgen.

Angeb­lich sind die Hard­ware-Spe­zi­fi­ka­tio­nen des Xpe­ria X3 gele­akt. So zir­ku­liert der­zeit ein Daten­blatt im Inter­net, das alle rele­van­ten Specs beinhal­ten soll. Der Modell­na­me selbst kommt auf dem Doku­ment aller­dings nicht vor.

Der ein­zi­ge Hin­weis ist ein ver­pi­xel­tes Logo in der lin­ken obe­ren Ecke, bei dem es sich offen­sicht­lich um den Schrift­zug “SONY” han­delt. Die Bezeich­nung Xpe­ria XZ3 fehlt, doch berich­tet das japa­ni­sche Smart­pho­ne-Blog sum­aho­in­fo, dass sich die Anga­ben auf eben die­ses Gerät bezie­hen sol­len. Als Herz­stück kommt dem­nach ein Snap­dra­gon 845 nebst Adre­no-630-Gra­fik­ein­heit zum Ein­satz, dem 6 GB RAM zur Sei­te stehen.

Dün­ner und leich­ter als der Vorgänger

Der inter­ne Spei­cher belau­fe sich auf 64 respek­ti­ve 128 GB und las­se sich via microSD-Kar­te erwei­tern. Die Dis­play­grö­ße wird mit 5,7 Zoll ange­ge­ben, bei einer Auf­lö­sung von 2.160 x 1.080 Pixel, also Full HD+ im 18:9‑Format. Der Akku soll 3.240 mAh fas­sen, was nur unwe­sent­lich mehr wäre als die 3.180 mAh des Xpe­ria XZ2. Laut Leak unter­stützt der Ener­gie­spei­cher die Schnell­la­de­funk­ti­on Quick­Char­ge 3.0.

Das Xpe­ria XZ3 misst dem Doku­ment zufol­ge 153 x 72 x 10.1 Mil­li­me­ter. Soll­te das stim­men, wäre es einen Mil­li­me­ter dün­ner als der Vor­gän­ger. Mit einem Gewicht von 183 Gramm wäre es zudem 15 Gramm leich­ter als das XZ2.

Dual-Kame­ra wie im Xpe­ria XZ2 Premium

Die Rücken­ka­me­ra soll über zwei Lin­sen ver­fü­gen, eine mit 19 MP und einer maxi­ma­len Blen­den­öff­nung von f/2.0, eine wei­te­re mit 12 MP und f/1.6. Das ent­spricht den Spe­zi­fi­ka­tio­nen des Xpe­ria XZ2 Pre­mi­um. Als Betriebs­sys­tem ist angeb­lich Android 8.1 Oreo vorinstalliert.

Ob die Anga­ben stim­men, ist zwar unklar, es gilt jedoch als wahr­schein­lich, dass Sony das Xpe­ria XZ3 im Rah­men der dies­jäh­ri­gen IFA ankün­di­gen wird. Die Mes­se fin­det vom 31. August bis zum 5. Sep­tem­ber 2018 in Ber­lin statt. Womög­lich lie­fern bis dahin wei­te­re Leaks Hin­wei­se auf ein neu­es Flagg­schiff der Japaner.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!