© 2017 digi-wo.com
Smartphones

Sony Xpe­ria XZ1: Sind das die ers­ten Realbilder?

Der Fingerabdrucksensor ist beim Sony Xperia XZ1 diesem Foto nach zu urteilen nach hinten gewandert.

Offen­bar sind die ers­ten Real­bil­der des Sony Xpe­ria XZ1 auf­ge­taucht. Vor allem die Plat­zie­rung des Fin­ger­ab­druck­sen­sors auf der Rück­sei­te über­rascht. Das kom­men­de Ober­klas­se-Smart­pho­ne der Japa­ner soll auf der IFA Anfang Sep­tem­ber in Ber­lin vor­ge­stellt werden.

Oder schon einen Tag vor­her: Denn am 31. August hat Sony um 13 Uhr eine Pres­se­kon­fe­renz ange­setzt, auf der das Xpe­ria XZ1 und wohl noch zwei ande­re Model­le das Licht der Welt erbli­cken. Die Über­ra­schung wird sich aber in Gren­zen hal­ten, wenn dem Xpe­ria­Blog Glau­ben geschenkt wer­den darf. Denn die Autoren sind sich sicher, dass es sich bei den nun auf­ge­tauch­ten Fotos um rea­le Bil­der des Xpe­ria XZ1 handelt.

Die größ­te Ver­än­de­rung im Ver­gleich zum der­zei­ti­gen Flagg­schiff, dem Xpe­ria XZ Pre­mi­um, dürf­te der Fin­ger­ab­druck­sen­sor sein, der auf die Rück­sei­te des Han­dys gewan­dert ist. Bis­her war die­ser auf der Sei­te im Power-But­ton inte­griert. Mag das für vie­le Nut­zer immer noch unge­wohnt sein, dürf­ten die­se sich unein­ge­schränkt über Android 8.0 freu­en – das brand­neue Betriebs­sys­tem ist offen­bar vorinstalliert.

Die wei­te­ren Spe­zi­fi­ka­tio­nen, soweit schon durch­ge­si­ckert: Ein star­ker Snap­dra­gon-835-Pro­zes­sor mit 4 GB RAM und 64 GB Spei­cher, eine ein­fa­che Haupt­ka­me­ra mit hoch­auf­lö­sen­den 19 Mega­pi­xel und eine Front-Cam mit nicht min­der beein­dru­cken­den 13 Mega­pi­xel. Das 5,1‑Zoll-Display kommt mit sei­ner Full-HD-Auf­lö­sung aller­dings nicht an das Xpe­ria XZ Pre­mi­um mit 4K-HDR-Dis­play heran.

Far­ben und Prei­se des Xpe­ria XZ1 bereits geleakt

Schon zuvor waren Prei­se und Far­ben des Xpe­ria XZ1 und der Com­pact-Ver­si­on des Smart­pho­nes gele­akt wor­den. Die Stan­dard­ver­si­on soll rund 750 Euro kos­ten, die klei­ne­re Vari­an­te rund 650 Euro. Bei­de sol­len in den Far­ben Schwarz sowie Blau‑, Pink‑, und Sil­ber­tö­nen ange­bo­ten werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!