Gele­ak­te Ren­der­bil­der ver­mit­teln einen ers­ten Ein­druck, wie das Sony Xpe­ria 1 aus­se­hen könn­te, das auch schon als Xpe­ria XZ4 in der Gerüch­te­kü­che auf­ge­taucht war: Beim lila­far­ben­den Gerät sticht die ver­ti­ka­le Trip­le-Cam auf der Rück­sei­te ins Auge sowie das hohe und schma­le Dis­play.

Schon frü­he­re Leaks hat­ten nahe­ge­legt, dass Sony offen­bar ein Gerät im unge­wöhn­li­chen 21:9‑Format ent­wi­ckelt. Nun auf­ge­tauch­te Ren­der­bil­der des angeb­li­chen Xpe­ria 1, das bis­her meist unter der Bezeich­nung Xpe­ria XZ4 im Inter­net umher­geis­ter­te, bestä­ti­gen die­se Annah­me. Das Smart­pho­ne des japa­ni­schen Her­stel­lers wirkt dar­auf deut­lich höher und schma­ler als die gän­gi­gen Top-Devices der Kon­kur­renz. Laut Giz­mochi­na soll es sich um ein 6,5‑Zoll-4K-HDR-Display mit OLED-Tech­nik han­deln.

Auf der Rück­sei­te des lila­far­be­nen mut­maß­li­chen Xpe­ria 1 sticht die ver­ti­ka­le Trip­le-Cam ins Auge – das wäre eine Pre­mie­re für Sony. Angeb­lich soll die Haupt­ka­me­ra mit unglaub­li­chen 52 Mega­pi­xel Fotos schie­ßen. Die zwei­te Kame­ra soll als Tele­ob­jek­tiv mit 16 Mega­pi­xel ins Ren­nen gehen. Bei der drit­ten Kame­ra könn­te es sich um einen Time-of-Flight-Sen­sor (ToF) han­deln.

Sony Xpe­ria 1 mit Fin­ger­ab­druck­sen­sor an der Sei­te?

Ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor ist dane­ben oder dar­un­ter nicht aus­zu­ma­chen, es wird ver­mu­tet, dass Sony sein kom­men­des Flagg­schiff an der Sei­te mit einer Funk­ti­on zum Ent­sper­ren aus­stat­ten wird. Zwi­schen dem Laut­stär­ke­reg­ler und dem Power­but­ton ist eine Ein­buch­tung an der lin­ken Sei­te des Han­dys zu erken­nen. Mögli­cher­wei­se fin­det sich dort auch noch ein Goog­le-Assi­stant-But­ton.

Spe­ku­liert wird zudem über einen Snap­dra­gon-855-Pro­zes­sor, der von 6 GB Arbeits­spei­cher unter­stützt wer­den soll. Auch ein 5G-fähi­ges Modem wur­de offen­bar ver­baut. Der Akku könn­te bis zu 4.400 mAh stark sein.

Gewiss­heit wird wohl erst auf Mobi­le World Con­gress (MWC) Ende Febru­ar herr­schen – dann wird die Vor­stel­lung des Sony Xpe­ria 1 erwar­tet. Dort könn­ten dann auch die wei­te­ren Sony-Model­le unter einem ande­ren Namen prä­sen­tiert wer­den, als ursprüng­lich erwar­tet: So sol­len die als Xpe­ria XA3 und XA3 Plus bezeich­ne­ten Gerä­te nun wohl eher als Xpe­ria 10 und Xpe­ria 10 Plus auf den Markt kom­men.