Gadgets

Smart-Home-Syn­chro­ni­sie­rung: Goog­le Assi­stant erhält wohl neue Sprachbefehle

Insbesondere für Google Home hat Google offenbar einiges in der Pipeline. Das neueste Feature könnte die Bedienung in Verbindung mit dem Google Assistant noch nutzerfreundlicher machen.

Das The­ma Smart Home ver­mag ohne Fra­ge zu begeis­tern – zumin­dest wenn alles wie ver­spro­chen funk­tio­niert. Dass dies aber längst nicht immer der Fall ist, scheint zumin­dest Goog­le ver­stan­den zu haben. So imple­men­tiert der kali­for­ni­sche Vor­rei­ter des “Inter­net of Things” nun einen neu­en Sprach­be­fehl, der das Ein­bin­den ver­schwun­de­ner oder neu­er Gerä­te kom­for­ta­bler macht.

Smart Home ist in aller Mun­de. Immer mehr Inter­es­sier­te begin­nen damit, daheim ihre elek­tro­ni­schen Gerä­te mit­ein­an­der zu ver­bin­den und zen­tral anzu­steu­ern. Die Wachs­tums­po­ten­zia­le sind groß, das Feld ent­spre­chend umkämpft. Ins­be­son­de­re Goog­le unter­streicht dabei immer wie­der sei­ne Ambi­tio­nen auf eine füh­ren­de Rol­le in unse­ren Wohn­zim­mern und legt ent­spre­chend häu­fig mit neu­en Funk­tio­nen für Goog­le Home und den Goog­le Assi­stant nach.

Goog­le erwei­tert ste­tig das Reper­toire des Goog­le Assistant

Erst kürz­lich berich­te­ten wir bei­spiels­wei­se über die neu­en Mul­ti-Befeh­le, die das Team aus Goog­le Assi­stant und dem Goog­le-Home-Laut­spre­cher noch schlag­kräf­ti­ger machen sol­len. Der nun auf­ge­tauch­te Sprach­be­fehl soll offen­bar vor allem dann Frust ver­hin­dern, wenn eines oder gar meh­re­re Gerä­te in der Über­sicht der Smart-Home-Ver­wal­tung plötz­lich nicht mehr auf­tau­chen, wie Caschys Blog berich­tet.

„Fix a pro­blem“: Sync-Pro­blem per Sprach­be­fehl lösen

So sind jetzt auf der eng­lisch­spra­chi­gen Sup­port-Sei­te von Goog­le Home neue Sprach­be­feh­le für den Goog­le Assi­stant auf­ge­taucht, die unter ande­rem genau dann zum Ein­satz kom­men sol­len, wenn etwas nicht funk­tio­niert hat. Die Befeh­le lau­ten “Sync my devices“ sowie „Sync my lights“ und sind in der Sek­ti­on „Fix a pro­blem“ unter „I don’t see my device in the Home con­trol set­ting of the Goog­le Home app“ zu fin­den. Auch neue Gerä­te sol­len sich damit zukünf­tig per Sprach­be­fehl an den Goog­le Assi­stant ins intel­li­gen­te Zuhau­se ein­bin­den lassen.

Auf der deut­schen Sei­te des Goog­le-Home-Sup­port ist der ent­spre­chen­de Punkt zwar noch nicht zu fin­den, die Erfah­rung lehrt uns aber, dass wir schon bald mit den deutsch­spra­chi­gen Pen­dants der neu­en Sprach­be­feh­le rechen kön­nen. Spä­tes­tens dann dürf­te das Frust­po­ten­zi­al, wenn die Syn­chro­ni­sie­rung mal nicht so recht klap­pen will, auch hier­zu­lan­de noch über­schau­ba­rer ausfallen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!