© 2019 Samsung
Smartphones

Sam­sung: Ver­kaufs­start für Gala­xy Fold ist end­lich bekannt

Nicht mehr lange hin, dann ist das Galaxy Fold auch in Deutschland offiziell verfügbar.

Es ist offi­zi­ell: Das Gala­xy Fold kommt nach Deutsch­land. Und das, wie jetzt bekannt wur­de, sogar schnel­ler als gedacht. Am 3. Mai soll das ers­te falt­ba­re Smart­pho­ne der Süd­ko­rea­ner in deut­schen Ver­kaufs­re­ga­len lie­gen – und dem Ein­zel­han­del damit wohl ein umsatz­rei­ches ers­tes Mai-Wochen­en­de bescheren.

Erneut schlägt Sam­sung sei­nen Erz­kon­kur­ren­ten Hua­wei – zumin­dest, wenn es um den Ver­kaufs­start des ers­ten haus­ei­ge­nen falt­ba­ren Smart­pho­nes geht. Das Gala­xy Fold wird neus­ten Berich­ten zufol­ge bereits am Frei­tag, 3. Mai, auf den Markt kom­men – und das auch noch global.

Die ers­ten seri­en­rei­fen Model­le wur­den am gest­ri­gen Diens­tag vor­ge­stellt, wie Sam­Mo­bi­le berich­tet. Zudem sorg­te K‑Pop-Über­flie­ge­rin Lisa Mano­ban prompt für ein ers­tes Unboxing-Tea­ser­vi­deo des Gala­xy Fold in ihren Insta­gram-Sto­ries. Die Rap­pe­rin der K‑Pop-Girl­group Black­pink fun­giert als offi­zi­el­le Mar­ken­bot­schaf­te­rin und Tes­ti­mo­ni­al des Gala­xy Fold und soll vor allem eine jün­ge­re Ziel­grup­pe für die süd­ko­rea­ni­sche Mar­ke begeistern.

Gala­xy Fold für rund 2.000 Euro

Wie zuvor bereits erwar­tet, wird das inno­va­ti­ve Gala­xy Fold eine neue Preis­mar­ke kna­cken. Rund 2.000 Euro soll der inter­es­sier­te Käu­fer für den Fal­ter löh­nen. Damit könn­te Sam­sung eine neue Preis­ka­te­go­rie eröff­nen. Berich­ten zufol­ge soll Hua­weis Kon­kur­renz-Pro­dukt, das Mate X, sogar 2.300 Euro teu­er sein. Hier könn­te Sam­sung also noch die güns­ti­ge­re Vari­an­te auf dem Markt haben.

Zur Erin­ne­rung: Sam­sung bringt mit dem Gala­xy Fold ein falt­ba­res Smart­pho­ne raus, das im auf­ge­klapp­ten Zustand 7,3 Zoll misst. Zuge­klappt wird der Tablet-Nach­ah­mer dann auf hand­li­che 4,6 Zoll schrump­fen. Womit ein viel­ver­spre­chen­der Hybrid aus Smart­pho­ne und Tablet gebo­ren wäre.

Ansturm in den USA – Vor­be­stel­lun­gen gestoppt

Wer nun denkt, der gesal­ze­ne Preis des Gala­xy Fold wür­de es zu einem Laden­hü­ter machen, irrt. Tat­säch­lich setz­te in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten bereits ein Run auf den Fal­ter ein. Der Ansturm war so groß, dass Sam­sung die Vor­be­stel­lungs­lis­te für das Fold­able kur­zer­hand ein­fror – immer­hin soll­ten Nut­zer in natu­ra auch noch die Gele­gen­heit zum schnel­len Kauf haben.

Ob das Gala­xy Fold auch in Deutsch­land so gut ankommt wie in den USA? Anfang Mai zeigt sich die Antwort.

 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!