PC, Lap­top, Tablet, Smart­pho­ne: Sie alle sol­len mit den neu­en Sam­sung-TV-Gerä­ten der nächs­ten Genera­tio­nen kom­pa­ti­bel sein. Ganz ein­fach. Ohne zusätz­li­che Dritt­an­bie­ter-App. Geht es nach dem süd­ko­rea­ni­schen Groß­kon­zern, wer­den auch die hei­mi­schen Enter­tain­ment-Gerä­te immer stär­ker in das Smart Home von mor­gen ein­ge­bun­den.

Geht es nach Vize-Prä­si­dent des Sam­sung Elec­tro­nic Ver­bunds Hyo­gun Lee, wer­den die Smart-TVs des süd­ko­rea­ni­schen Her­stel­lers 2019 noch smar­ter. Wie das gehen soll? Mit Remo­te Access – einer Art Fern­zu­griff, der es ver­schie­de­nen Gerä­ten ermög­li­chen soll, ihre Bild­schir­me auf dem Smart-TV zu spie­geln und zu steu­ern.

Damit wür­de die Ver­bin­dung von PC oder mobi­lem Device mit dem schö­nen, gro­ßen TV-Bild­schirm pro­blem­los mög­lich. Bis­lang sind für die­ses Unter­fan­gen noch exter­ne Apps von Dritt­an­bie­tern nötig, teil­wei­se mit gesal­ze­nen Prei­sen.

Bear­bei­tung von Datei­en auf TV?

So könn­te es laut Tech­Ra­dar mit Smart-TVs der neu­en Genera­tio­nen ab 2019 mög­lich sein, Dis­play-Inhal­te von Smart­pho­nes und Tablets der Gala­xy-Rei­he oder von Sam­sung-PCs auf die Fern­se­her zu spie­geln. Sam­sung pla­ne sogar, die Steue­rung per Maus und Tas­ta­tur zu erlau­ben. So könn­ten Inhal­te nicht nur von einem Bild­schirm auf den ande­ren pro­ji­ziert wer­den, son­dern gan­ze Datei­en, Bil­der und Doku­men­te bear­bei­tet wer­den.

Bis­lang ist aller­dings noch nicht gesagt, mit wel­chen Gerä­ten das funk­tio­nie­ren soll – und ob es Beschrän­kun­gen hin­sicht­lich ver­schie­de­ner Betriebs­sys­te­me geben wird. Sam­sung dürf­te sei­ne eige­nen Flagg­schiff-Pro­duk­te sicher ver­bin­dungs­freund­lich gestal­tet haben. Wie es dage­gen mit iOS- oder macOS-betrie­be­nen Gerä­ten aus­sieht, steht noch in den Ster­nen.

Mehr Details auf der CES 2019?

Bis­her hat Hyo­gun Lee ledig­lich die Plä­ne zu Remo­te Access und die Ver­bin­dung zu Cloud-Inhal­ten öffent­lich bestä­tigt. Mehr Infor­ma­tio­nen könn­ten im Rah­men der Con­su­mer Elec­tro­nics Show (CES) Ende Janu­ar in Las Vegas bekannt gege­be­nen wer­den.

Fest steht aber jetzt schon: Zumin­dest eine Foto-Sli­de­show und das Sur­fen im Inter­net über einen regu­lä­ren Brow­ser wird so pro­blem­los mög­lich. Wel­che wei­te­ren Knif­fe sich Sam­sung noch ein­fal­len lässt? Wir dür­fen gespannt blei­ben.