Smartphones

Sam­sung Pay bestä­tigt S10-Modell mit In-Dis­play-Scan­ner – inoffiziell

Von links nach rechts: Galaxy S10E, Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus.

Der­zeit erlebt das Gala­xy S10 eine wah­re Leak-Flut. Bevor das Jubi­lä­ums-Smart­pho­ne in einem Monat vor­ge­stellt wird, schleicht sich zwi­schen die Lecks nun eine kon­kre­te Infor­ma­ti­on. So soll Sam­sung Pay – inof­fi­zi­ell – bestä­ti­gen, dass min­des­tens ein Modell der S10-Rei­he mit einem In-Dis­play-Scan­ner aus­ge­stat­tet wird.

Die Leak-Gemein­de hat es lan­ge ver­mu­tet, jetzt ist es “offi­zi­ell”: Ein Modell der Gala­xy-S10-Rei­he wird mit einem In-Dis­play-Scan­ner daher­kom­men. Zumin­dest behaup­ten die Insi­der von XDADe­ve­lo­pers, dafür im Quell­code der Sam­sung-Pay-Soft­ware kon­kre­te Bele­ge gefun­den zu haben.

Sam­sung Pay soll den Code­na­men des Gala­xy S10 expli­zit genannt haben – und den In-Dis­play-Scan­ner als Iden­ti­täts­nach­weis und Kauf­be­stä­ti­gung ver­wen­den wol­len. Aller­dings ist damit noch lan­ge nicht gesagt, wel­ches Modell der Rei­he mit dem Fea­ture aus­ge­stat­tet und ob es die ein­zi­ge Vari­an­te damit sein wird.

Neu­ar­ti­ges Keramik-Gehäuse?

Neben der – eher inof­fi­zi­ell anmu­ten­den – Bestä­ti­gung des In-Dis­play-Scan­ners kamen aber noch mehr kon­kre­te Infor­ma­tio­nen an die Ober­flä­che. So behaup­tet Leak-Pro­fi Ice uni­ver­se auf Twit­ter, ein Gala­xy-S10-Modell mit 12 GB RAM und 1 TB inter­nem Spei­cher sei mit einem Gehäu­se aus Kera­mik ausgestattet.

Angeb­lich soll die­ses Gehäu­se beson­ders kratz­fest sein. Zusätz­lich wür­de das Pre­mi­um-Gerät auch har­te Stür­ze unbe­scha­det über­ste­hen. Laut dem Leak-Vete­ran soll das Kera­mik-Gehäu­se ledig­lich in der Far­be Schwarz mit einem metal­li­schen Glanz ver­füg­bar sein.

… und was ist mit der Schutzfolie?

Ein beson­ders har­tes Gehäu­se schützt aber eben nur einen Teil des Smart­pho­nes. Das Dis­play dage­gen ist Risi­ken ohne einen adäqua­ten Schutz immer noch voll­kom­men aus­ge­lie­fert. Nun behaup­te­te ein Schutz­fo­li­en-Pro­du­zent Ende letz­ter Woche, der In-Dis­play-Scan­ner sei mit einer Hül­le unbrauch­bar. Ob Glas oder Plas­tik, spiel­te bei sei­nen Ver­su­chen kei­ne Rolle.

Hat Sam­sung auch hier ein Ass im Ärmel? Viel­leicht ein ultra­kratz­fes­tes und bruch­si­che­res Dis­play? Oder wol­len die Süd­ko­rea­ner womög­lich eige­ne, exklu­si­ve Schutz­fo­li­en lan­cie­ren? Womög­lich sind aber auch ledig­lich die Pro­duk­te des zwei­feln­den Her­stel­lers ungeeignet.

Leak hin oder her: Am 20. Febru­ar erfah­ren wir end­lich, was die Gala­xy-S10-Rei­he wirk­lich kann – oder eben nicht kann.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!