Wann kommt das Galaxy Note9? Nachdem sich die Gerüchteküche schon auf einen Start ab Ende Juli eingestellt hatte, folgt jetzt die Rolle rückwärts: Ganz so schnell wird es wohl doch nicht gehen, deuten jüngste Hinweise an. Schon da sind dagegen neue AR Emojis für die Nutzer von Galaxy S9 und S9+.

Wie fühlt man sich? Wie ist welche Äußerung gemeint? In der Welt der knappen Smartphone-Chats ist da manches Missverständnis vorprogrammiert. Gut, dass es da Emojis und Sticker gibt, die den Kurzbotschaften den passenden optischen Ausdruck verleihen. Das gilt auch für Samsungs AR Emojis, die der koreanische Tech-Riese bei der Vorstellung seines Galaxy S9 bzw. S9+ erstmals präsentiert hatte.

Die nächsten Sticker sind schon in Planung

Gleich 18 neue Sticker stehen den Nutzern ab sofort zur Verfügung, gab Samsung jetzt bekannt. Die Auswahl der möglichen Ausdrucksvorlagen hat sich damit glatt verdoppelt – und soll schon bald auf 54 steigen, kündigten die Koreaner an. Für die neuen Sticker muss der User lediglich das Update für die Kamera-App in „My Apps“ herunterladen, schon stehen die neuen Pixelwerke auf der Tastatur oder in der Gallerie (zum copy and paste) zur Verfügung.

Wer dagegen aufs nächste Flaggschiff wartet, das Galaxy Note9, muss sich womöglich doch etwas länger gedulden als gedacht. Dabei stand zuletzt eine frühere Vorstellung als üblich im Raum. Als heißer Tipp galt der 29. Juli, um auch das Galaxy S10 vorziehen zu können und die große Bühne auf dem MWC 2019 frei zu machen für das Galaxy X. Die Produktion des Note9 sei zwei Monate früher angelaufen als beim Vorgänger, hieß es.

Überarbeitetes Design nach China-Reise?

Nun droht eine Verschiebung um zwei Wochen, spekuliert GizChina aufgrund mehrerer Reports. Grund sei eine Last-Minute-Änderung am Design, die Samsungs Electronics Vice Chairman Lee Jae-yong verlangt haben soll. Nachdem der Vorstand in China einige der Kunden von Samsungs OLED-Displays und deren Smartphones angesehen hatte, ordnete er angeblich ein 0,5 Millimeter dünneres Glas an.

Doch ob nun schon im Juli oder irgendwann im August: Das Galaxy Note9 scheint in die Zielgerade eingebogen zu sein.