© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung: Kommt das Gala­xy X vor dem Gala­xy S10?

Der Nachfolger des Galaxy S9 Plus (Bild) soll eine Triple-Kamera mitbringen.

Star­tet Sam­sung das Jahr 2019 mit einer bahn­bre­chen­den Neue­rung? Gerüch­ten zufol­ge soll das Unter­neh­men sein falt­ba­res Smart­pho­ne unter dem Namen “Gala­xy X” schon im Janu­ar ent­hül­len. Das Gala­xy S10 wird dann angeb­lich Ende Febru­ar vorgestellt.

Für die Vor­stel­lung des “Gala­xy X” nutzt Sam­sung angeb­lich die Con­su­mer Elec­tro­nic Show (CES), die Anfang 2019 in Las Vegas statt­fin­det, berich­tet Pho­neAre­na unter Beru­fung auf den Lea­ker Ice uni­ver­se. Auf dem Mobi­le World Con­gress (MWC) soll das Unter­neh­men aus Süd­ko­rea dann knapp sechs Wochen spä­ter das Gala­xy S10 prä­sen­tie­ren. Das für den Smart­pho­ne-Markt wich­ti­ge Event fin­det wie immer Ende Febru­ar in Bar­ce­lo­na statt.

Gala­xy X als limi­tier­te Auflage

Ice uni­ver­se zufol­ge könn­te Sam­sung das Gala­xy X dann schon im Febru­ar 2019 in den Han­del brin­gen. Aller­dings weist der Lea­ker dar­auf hin, dass offen­bar nur eine begrenz­te Stück­zahl geplant ist: Angeb­lich soll es nur zwi­schen 300.000 und 500.000 Ein­hei­ten des Smart­pho­nes geben, des­sen Dis­play mög­li­cher­wei­se nicht kom­plett ein­ge­fal­tet wer­den kann.

Die­se Exklu­si­vi­tät will sich das Unter­neh­men offen­bar bezah­len las­sen: Das inno­va­ti­ve Stück Tech­nik kos­tet mut­maß­lich zum Release umge­rech­net rund 1.560 Euro. Ange­sichts die­ses hohen Prei­ses wird es nicht weni­ge Nut­zer geben, die lie­ber ein paar Wochen auf das Gala­xy S10 war­ten. Außer­dem ist noch nicht bekannt, auf wel­chen Märk­ten das Gala­xy X über­haupt erhält­lich sein wird.

Drei Model­le, drei Kameras

Soll­ten die Gerüch­te stim­men, tritt das Gala­xy S10 in die Fuß­stap­fen sei­nes Vor­gän­gers: Sam­sung hat auch das Gala­xy S9 im Rah­men des MWC vor­ge­stellt. Nicht nur in die­sem Punkt sei­en sich die bei­den Gerä­te ähn­lich – das S10 soll ein Design erhal­ten, das bis auf eini­ge Details dem des S9 gleicht. Ent­spre­chend kön­nen sich Nut­zer auf ein Infi­ni­ty Dis­play ein­stel­len, das nahe­zu die gesam­te Vor­der­sei­te einnimmt.

Jüngs­ten Gerüch­ten zufol­ge plant Sam­sung für 2019 gleich drei Aus­füh­run­gen des Gala­xy S10: Ein Basis-Modell mit 5,8‑Zoll-Display und ein­fa­cher Haupt­ka­me­ra, eine Ver­si­on mit glei­chem Dis­play und Dual-Kame­ra sowie eine Plus-Vari­an­te mit Triple-Kamera.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!