© 2018 Samsung
Tablets

Sam­sung Gala­xy Tab S4 ent­hüllt Specs in neu­em Benchmark

Wo versteckt sich der Nachfolger des Galaxy S3 (Foto)? In Benchmarks ist er bereits zu sehen.

Wie viel hat das kom­men­de Sam­sung Tab S4 drauf? Und was hat es drin? Neue Auf­schlüs­se erlaubt ein fri­scher Bench­mark, der die Leis­tung des Tablets ent­hüllt. Und gleich noch eini­ge Aus­stat­tungs­merk­ma­le prä­zi­se auflistet.

Stück­chen für Stück­chen, Leak für Leak, Bench­mark für Bench­mark prä­zi­siert sich das Bild vom Tab S4, mit dem Sam­sung in Kür­ze an die Öffent­lich­keit tre­ten dürf­te. Den Anfang mach­te ein Bench­mark von GFX­Bench im Febru­ar, bei dem aber noch Rest­zwei­fel bestan­den, ob es sich bei dem getes­te­ten Gerät wirk­lich um das Tab S4 han­delt. Siche­rer konn­te man schon sein, als die­sel­be Modell­num­mer Anfang Mai in einer WLAN-Zer­ti­fi­zie­rung auftauchte.

Specs in den Bench­marks glei­chen sich

Nun folg­te der drit­te Streich: Ein wei­te­rer Bench­mark, dies­mal von Geek­bench, wie­der die­sel­be Gerä­te­num­mer SM-T835, inklu­si­ve des Zusat­zes “Sam­sung”. Der Test bestä­tigt die bis­he­ri­gen Ein­schät­zun­gen. Als Pro­zes­sor im neu­en Tablet dient dem­nach Qual­comms Snap­dra­gon-835-Chip­satz, unter­stützt von 3.248 GB RAM, hin­zu kom­men 64 GB inter­nem Spei­cher. Als Betriebs­sys­tem ist von Haus aus Android 8.1 Oreo aufgespielt.

So viel zu den har­ten Fak­ten, wenn man den Bench­marks glaubt. Die wei­te­ren Erwar­tun­gen stam­men aus der all­ge­mei­nen Gerüch­te­kü­che, in der man von einem 10,5‑Zoll-Display im 16:10-Format mit einer Auf­lö­sung von 1.600 x 2.560 Pixel aus­geht. Zur Aus­stat­tung sol­len auch eine 12-MP-Haupt­ka­me­ra, eine 8‑MP-Front­ka­me­ra sowie ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor gehö­ren. Außer­dem könn­te es eine wei­te­re S4-Vari­an­te geben, ein Modell ohne LTE, son­dern nur mit Wi-Fi. Ein sol­ches Gerät geis­tert als SM-T830 durch die Tech-Welt.

Vor oder zusam­men mit dem Gala­xy Note9?

Wann Sam­sung die Kat­ze bzw. das Tablet aus dem Sack lässt, ist noch unklar und hängt womög­lich vom Gala­xy Note9 ab. Letz­ten Gerüch­ten zufol­ge habe die Pro­duk­ti­on des nächs­ten Flagg­schif­fes deut­lich frü­her begon­nen als gewöhn­lich, sodass es dies­mal womög­lich schon im Juli vor­ge­stellt wird. Das Tab S4 könn­te also schon vor­her erschei­nen, um nicht im Schat­ten zu ste­hen – oder die Auf­merk­sam­keit für das Note9 bei einer Dop­pel-Prä­sen­ta­ti­on nutzen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!