© 2017 Samsung
Smartphones

Sam­sung Gala­xy S9: Kon­zept­vi­deo zeigt rand­lo­ses Display

Die recht dicken Display-Balken oben und unten beim S8 (im Bild) könnten mit dem Samsung Galaxy S9 der Vergangenheit angehören – glaubt man einem aktuellen Konzeptvideo.

Holt Sam­sung bereits zum Gegen­schlag gegen Dis­play-Pri­mus iPho­ne X aus? Das Sam­sung Gala­xy S9 kommt laut eines Kon­zept­vi­de­os mit einem rand­lo­sen Dis­play und auch eine 3D-Gesichts­er­ken­nung soll an Bord sein. Zudem arbei­tet der Her­stel­ler angeb­lich an einer 1.000-fps-Kamera.

Dass das kom­men­de Sam­sung Gala­xy S9 beim Dis­play eine Schip­pe drauf­le­gen wird, ist sicher. Schließ­lich staun­te die Welt nicht schlecht, als Apple mit dem iPho­ne X ein fast rand­lo­ses Dis­play prä­sen­tier­te. Nun kommt DBS DESIGNING mit einem Kon­zept­vi­deo um die Ecke, das ein so gut wie rah­men­lo­ses Gala­xy S9 zeigt.

Bei einem Detail ist das kom­men­de Flagg­schiff laut Clip dem iPho­ne X sogar weit vor­aus: Der soge­nann­te „Notch“ aus Sen­so­ren, Hör­mu­schel und Front­ka­me­ra, für den Apple beim X Kri­tik ein­ste­cken muss­te, ist beim Gala­xy S9 aus dem Video weit­aus dezen­ter als beim iPho­ne X gestaltet.

Sam­sung könn­te sich beim The­ma Sicher­heit für sein kom­men­des Top­mo­dell eben­falls am iPho­ne X ori­en­tie­ren. Laut eines Berichts von Giz­mochi­na wird das Sam­sung Gala­xy S9 auf eine 3D-Gesichts­er­ken­nung set­zen. Die Tech­no­lo­gie gilt als beson­ders zuver­läs­sig. Laut Apple sei sie 20 Mal so sicher wie etwa „Touch ID“.

Ent­wi­ckelt Sam­sung eine eige­ne Slow-Motion-Kamera?

Die Web­site gsmare­na berich­tet eben­falls von einer neu­en Tech­nik, die Sam­sung angeb­lich im Auge hat. So soll der süd­ko­rea­ni­sche Her­stel­ler ab Novem­ber an einer eige­nen Smart­pho­ne-Kame­ra arbei­ten, die 1.000 Bil­der pro Sekun­de (fps) spei­chert. Ein Bereich, der Vor­aus­set­zung ist, um Zeit­lu­pen-Vide­os aufzunehmen.

Wie es wei­ter heißt, soll Sam­sung auf eine eige­ne tech­ni­sche Lösung set­zen. So hat Kon­kur­rent Sony für sei­ne Slow-Moti­on-Kame­ra einen Chip mit drei Schich­ten kon­zi­piert. Dem­entge­gen wird Sam­sung mut­maß­lich einen übli­chen Zwei-Schicht-Chip bevor­zu­gen, der mit einem DRAM-Chip gekop­pelt ist. So wol­le man sicher­ge­hen, bestehen­de Paten­te der Kon­kur­renz nicht zu verletzen.

So könn­te das für das Früh­jahr 2018 erwar­te­te Sam­sung Gala­xy S9 laut dem Kon­zept­vi­deo aussehen:

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!