© 2017 UPDATED
Smartphones

Sam­sung Gala­xy S9 könn­te schon im Febru­ar erscheinen

Wie viel vom Vorgänger (Foto) wird im Samsung Galaxy S9 stecken? Und was schauen sich die Südkoreaner von der Konkurrenz ab?

In die­sem Jahr muss­ten Sam­sung-Fans bis Ende März auf das Gala­xy S8 war­ten. Das kom­men­de Modell könn­te schon einen Monat frü­her erschei­nen. Und mit eini­gen Leaks zum neu­en Flagg­schiff kann die Gerüch­te­kü­che auch schon dienen:

Bar­ce­lo­na oder New York – das scheint im Fall des Sam­sung Gala­xy S9 gera­de eine der ent­schei­den­den Fra­gen zu sein. Denn der Ort wür­de indi­rekt auch das Datum der offi­zi­el­len Prä­sen­ta­ti­on bestim­men. New York wür­de bedeu­ten, dass Sam­sung sein neu­es Flagg­schiff, wie in die­sem Jahr auch, auf einem eige­nen Event in der Metro­po­le vor­stellt. Die­ses fand 2017 erst nach dem Mobi­le World Con­gress statt. Der MWC geht bekannt­lich Ende Febru­ar in Bar­ce­lo­na über die Bühne.

Im kom­men­den Jahr wird das viel­leicht wich­tigs­te Event der Smart­pho­ne-Welt vom 26. Febru­ar bis zum 1. März andau­ern. Vie­le Her­stel­ler nut­zen den MWC auch als Büh­ne für ihre Neu­vor­stel­lun­gen. Sam­sung aller­dings eher nicht. Die Süd­ko­rea­ner wer­den wohl auch im kom­men­den Jahr ein eige­nes Event für ihr Flagg­schiff pla­nen. Viel­leicht sogar doch direkt im Vor­feld des Kongresses?

Mit genau­en Daten rückt der Twit­te­rer zwar noch nicht her­aus, mit der “frü­he­ren Vor­stel­lung” kann aber nur ein Ter­min vor dem MWC in Bar­ce­lo­na gemeint sein. Woher die Infor­ma­tio­nen stam­men, bleibt eben­falls geheim, bei den bei­den Vor­gän­ger­mo­del­len lag Ric­cio­lo aber rich­tig, was das Datum betraf.

Dual-Kame­ra und mehr Per­for­mance – was kann vom Sam­sung Gala­xy S9 erwar­tet werden?

Aus dem Tweet geht auch her­vor, dass Sam­sung mit dem kom­men­den Modell end­lich auch die Gala­xy-S-Rei­he mit einer Dop­pel-Kame­ra aus­stat­ten wird. Bis­lang weist das Gala­xy Note8 als ein­zi­ges Gerät der Süd­ko­rea­ner die­ses Fea­ture auf. Doch nicht nur die Kame­ra soll bes­ser wer­den, auch die Leis­tung könn­te einen Schub bekom­men. Dafür wird Sam­sung wahr­schein­lich neben dem Snap­dra­gon-845-Pro­zes­sor auch auf den kürz­lich ange­kün­dig­ten haus­ei­ge­nen Exy­nos 9810 set­zen. Bis zum Start des Gala­xy S9 soll auch der neue High-End-SoC zur Ver­fü­gung stehen.

Was das neue Flagg­schiff sonst noch zu bie­ten haben wird, ist noch unsi­cher. Ver­mut­lich schaut sich Sam­sung eini­ge Tricks beim iPho­ne X ab. So könn­te etwa die Gesichts­er­ken­nung ein­ge­setzt und auch Aug­men­ted-Rea­li­ty-Tech­nik ins Pro­gramm auf­ge­nom­men wer­den. Und wer weiß, viel­leicht befin­det sich auf dem neu­en Modell auch ein voll funk­tio­nie­ren­der Bixby.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!