Was tun mit der Bix­by-Tas­te am Rand des brand­neu­en Sam­sung Gala­xy S8, so lan­ge der Sprach­as­sis­tent in Deutsch­land noch nicht zum Ein­satz kom­men kann? App-Ent­wick­ler legen jetzt, noch vor Ver­kaufs­start des High End Smart­pho­nes, eine Work­around-Lösung vor, mit der über die Tas­te auch ande­re Funk­tio­nen aus­ge­führt wer­den kön­nen.

Wenn Sam­sungs neu­es Flagg­schiff Gala­xy S8 am 28. April in den Han­del kommt, ist Bix­by bereits mit an Bord. Aller­dings kann er hier­zu­lan­de noch nicht genutzt wer­den – der Sprach­as­sis­tent beherrscht kein Deutsch und ist zum Start nur in Süd­ko­rea und den USA ver­füg­bar. Nach­dem Bix­by in die Sprach­schu­le gegan­gen ist, kön­nen auch deut­sche Nut­zer das Fea­ture ganz ein­fach über die Tas­te am Rand des Smart­pho­nes auf­ru­fen.

Und bis dahin? Belegt man die Tas­te mit einer ande­ren Funk­ti­on, dach­ten sich fin­di­ge Ent­wick­ler – und wur­den von Sam­sung aus­ge­bremst. Mit einem eigens ent­wi­ckel­ten Update stopp­ten die Süd­ko­rea­ner die Umpro­gram­mie­rung. Nun kon­tern die Ent­wick­ler von Jawo­mo mit einer neu­en App, mit deren Hil­fe die Neu­be­le­gung wie­der mög­lich sein soll. Ihre App bxAc­tions kann man im Goog­le Play Store kos­ten­frei her­un­ter­la­den und ist sowohl für das Gala­xy S8 als auch für das Gala­xy S8+ geeig­net.

Alle mög­li­chen Apps kön­nen für die Bix­by-Tas­te aus­ge­wählt wer­den

Damit star­tet der Nut­zer mit einem ein­fa­chen Tas­ten­druck statt Bix­by dann die Kame­ra, den Goog­le Assis­ten­ten oder löst eine bestimm­te Funk­ti­on aus – was immer er möch­te. Erfor­der­lich sind ledig­lich die Berech­ti­gun­gen “Akti­ve Apps abru­fen”, “Beim Start aus­füh­ren” sowie “Vibra­ti­ons­alarm steu­ern”. Ein­zi­ger Nach­teil: Auch wer Bix­by über einen Fin­ger­tipp auf den But­ton des Home­s­creens öff­net, bekommt dann zunächst die Jawo­mo-App ange­zeigt.