© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung Gala­xy S10+ mit Dual-Selfiekamera?

Das Samsung Galaxy S9 verfügt auf beiden Seiten noch über eine einfache Kamera.

Das Sam­sung Gala­xy S10+ könn­te zum ulti­ma­ti­ven Kame­ra-Smart­pho­ne wer­den: Den aktu­el­len Gerüch­ten zufol­ge ver­fügt das Flagg­schiff nicht nur über eine Trip­le-Kame­ra auf der Rück­sei­te, son­dern auch über eine Dual-Kame­ra auf der Vorderseite.

Soll­te Sam­sung die­se Plä­ne in die Tat umset­zen, wird das Gala­xy S10+ ins­ge­samt über fünf Kame­ras ver­fü­gen, berich­tet der Nash­ville Chat­ter. Dabei beruft sich die Web­sei­te auf die süd­ko­rea­ni­sche Publi­ka­ti­on The Bell, die ihre Infor­ma­tio­nen von unge­nann­ten Quel­len aus der Indus­trie erhal­ten haben will. Damit wäre das S10+ das ers­te Gerät der S‑Reihe, das eine Dual-Front­ka­me­ra mit­bringt – und auch eine Triple-Kamera.

Gala­xy-A8-Kame­ra für Selfies

Angeb­lich habe sich Sam­sung für die Dual-Kame­ra von dem Kame­ra­auf­bau des Gala­xy A8 inspi­rie­ren las­sen. Dort befin­det sich die Dual-Kame­ra aller­dings auf der Rück­sei­te. Soll­te die­ses Modul Ein­zug auf die Vor­der­sei­te des Gala­xy S10+ hal­ten, dür­fen Nut­zer sich auf – im Ver­gleich zum Gala­xy S9 – ver­bes­ser­te Sel­fies freu­en, die zum Bei­spiel einen beein­dru­cken­den Bokeh-Effekt bie­ten, also einen ver­schwom­me­nen Hintergrund.

Das Sam­sung Gala­xy S10+ soll aller­dings als ein­zi­ges Gerät mit der Dual-Kame­ra auf der Vor­der­sei­te aus­ge­stat­tet sein – eben­so wie mit der Trip­le-Kame­ra auf der Rück­sei­te. Somit behält Sam­sung offen­bar die bes­ten Fea­tures dem nächs­ten High-End-Modell der Rei­he vor. Par­al­lel soll es angeb­lich noch ein Gala­xy S10 mit Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te geben sowie ein “S10 Lite”, das nur über eine ein­fa­che Kame­ra auf bei­den Sei­ten verfügt.

Release zum MWC 2019

Das Sam­sung Gala­xy S10+ soll unter dem Code­na­men “Bey­ond 2” ent­wi­ckelt wer­den. Das Gerät bringt zusam­men mit dem nor­ma­len S10 (“Bey­ond 1”) offen­bar noch ein beson­de­res Fea­ture mit: Der Fin­ger­ab­druck­sen­sor soll in das Dis­play inte­griert werden.

Das “S10 Lite”, das aktu­ell “Bey­ond 0” hei­ßen soll, wird hin­ge­gen offen­bar einen Fin­ger­ab­druck­sen­sor erhal­ten, der in die Sei­te des Gehäu­ses ein­ge­las­sen ist. Eine ähn­li­che Lösung hat Sony bereits in eini­gen Gerä­ten sei­ner Xpe­ria-Rei­he ver­baut. Bis zum MWC 2019 wer­den sich inter­es­sier­te Nut­zer ver­mut­lich noch gedul­den müs­sen, ehe sie Gewiss­heit erhal­ten – im Rah­men des Kon­gres­ses soll Sam­sung Gala­xy S10 und Co. vor­stel­len.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!