© 2018 Samung
Smartphones

Sam­sung Gala­xy Note9 zeigt sich auf Pres­se­bild und Livefoto

Es geht voran: Auf dem Weg zum Nachfolger des Samsung Galaxy Note8 (Foto) kommen immer neue Leaks ans Tageslicht.

Lang­sam wird es kon­kret: Die Ren­der­bil­der und Kon­zept­vi­de­os zum Sam­sung Gala­xy Note9 gehen, die mut­maß­lich “ech­ten” Abbil­dun­gen kom­men. Jetzt gibt es gleich einen Dop­pel­schlag beim kom­men­den Flagg­schiff der Süd­ko­rea­ner. Und der offen­bart zumin­dest im Detail leich­te Ände­run­gen zum Vorgänger.

Den Anfang mach­te ein­mal mehr der Pro­fi-Lea­ker Evan Blass, der eine Abbil­dung twit­ter­te, die ver­mut­lich ein Pres­se­bild zeigt, mit dem Sam­sung sein Gala­xy Note9 bewer­ben dürf­te. Wäh­rend sich auf der Front­sei­te im Ver­gleich zum Vor­gän­ger optisch wie erwar­tet nicht viel getan hat, zeigt es auf der Rück­sei­te klei­ne Änderungen.

Wie bereits all­ge­mein ver­mu­tet, wan­dert der Fin­ger­ab­druck­sen­sor dem­nach tat­säch­lich von sei­nem Platz neben den Kame­ra­lin­sen auf eine Posi­ti­on dar­un­ter. Die leicht geschwun­ge­ne Umran­dung des Kame­ra-Set­ups wirkt dar­über hin­aus etwas kan­ti­ger, gro­ber, und was eini­gen Kom­men­ta­to­ren erst recht ins Auge fiel: Um die Lin­sen her­um ist es nicht mehr ein­heit­lich schwarz, son­dern offen­bar wird der Farb­ton der Gerä­te­far­be angepasst.

Chef von Sam­sung Mobi­le heizt die Neu­gier an

Die zwei­te auf­ge­tauch­te Abbil­dung, ein Real­fo­to der Rück­sei­te auf Slash­le­aks, kann dies nicht bestä­ti­gen – denn das gezeig­te Modell ist von Haus aus schwarz. Abge­se­hen davon bestä­tigt es jedoch die Ein­drü­cke, die auch das mut­maß­li­che Pres­se­bild zeigt. Ob hier wirk­lich das Sam­sung Gala­xy Note9 zu sehen ist? Glat­te 100 Pro­zent der Slash­le­aks-User glau­ben: ja.

Immer­hin schei­nen die ers­ten Gerä­te das Werk auch schon längst ver­las­sen zu haben. Einer der ers­ten Nutz­nie­ßer: Nie­mand Gerin­ge­res als Sam­sung-Mobi­le-Chef DJ Koh. Der wur­de gera­de auf einem Medi­enevent mit einem Smart­pho­ne gesich­tet, das ein Upgrade einer Dual-Kame­ra und einen neu­en S Pen offen­bart. Was soll­te ande­res dahin­ter­ste­cken als das Gala­xy Note9? Da Koh das Gerät wohl kaum ver­se­hent­lich benutzt, woll­te er wohl die Neu­gier anhei­zen. Die jüngs­ten Leaks bewei­sen, dass das Inter­es­se zumin­dest nicht weni­ger gewor­den ist.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!