Smartphones

Sam­sung Gala­xy M2: Ren­der­vi­deo zeigt Infinity-U-Display

Das Samsung Galaxy M2 soll mit einem Infinity-U-Display auf den Markt kommen.

Das Infi­ni­ty-O-Dis­play ist in aller Mun­de, doch Sam­sung könn­te beim Gala­xy M2 2019 aus dem O ein U machen: Ein Ren­der­vi­deo des künf­ti­gen Smart­pho­nes zeigt eine u‑förmige klei­ne Notch in der Mit­te des obe­ren Ran­des, in der die Front­ka­me­ra unter­ge­bracht ist. 

Sam­sung war bis­her eigent­lich immer ein aus­ge­spro­che­ner Geg­ner der Notch – der Ein­buch­tung am obe­ren Smart­pho­ne-Rand, in der sich eine Sel­fie-Cam auch auf fast rand­lo­sen Dis­plays ver­steckt. Nun schei­nen die Süd­ko­rea­ner zumin­dest offen für eine klei­ne Ver­si­on die­ser Ein­ker­bung zu wer­den: Wie MobyS­mart­Cat auf ihrem You­Tube-Kanal berich­tet, wird das Sam­sung Gala­xy M2 mit einer u‑förmigen Kame­ra-Aus­las­sung auf den Markt kom­men, auch als Infi­ni­ty-U-Dis­play bekannt.

Dass es bei Sam­sung künf­tig sol­che Model­le geben wird, wur­de schon auf der Ent­wick­ler-Kon­fe­renz SDC 2018 the­ma­ti­siert. Aller­dings sol­len all die­se Not­ches aus­schließ­lich die Front­ka­me­ra beinhal­ten und kei­ne wei­te­ren Sen­so­ren oder Lautsprecher.

Gala­xy M2: Trip­le-Kame­ra mit 18 MP

In dem Video wer­den auch eini­ge Spe­zi­fi­ka­tio­nen des Han­dys genannt. In die­sem Fall soll es sich um das Gala­xy M2 Plus han­deln: Das 6,5‑Zoll-Full-HD-Display im 19,5:9‑Format und einer Auf­lö­sung von 2.340 x 1.080 Pixel ist gut bemes­sen, auf der Rück­sei­te wur­de dem Clip zufol­ge eine 18-MP-Trip­le-Kame­ra ver­baut. Der Exy­nos-7885-Pro­zes­sor ist für die Power zustän­dig, unter­stützt wird er von 4 GB Arbeits­spei­cher und 64 GB inter­nem Spei­cher. Als Betriebs­sys­tem ist offen­bar das älte­re Android 8.1 Oreo vorgesehen.

Auch wenn sich die Specs des Gala­xy M2 durch­aus sehen las­sen kön­nen, reprä­sen­tiert das Modell ver­mut­lich die neue Ein­stei­ger-Klas­se des Her­stel­lers. Inso­fern ist es durch­aus denk­bar, dass auch wei­te­re Han­dys des unte­ren Preis­seg­ments mit dem Infi­ni­ty-U-Dis­play auf­war­ten werden.

Ob das Sam­sung Gala­xy M2 auch in Deutsch­land ver­kauft wird oder  aus­schließ­lich auf dem asia­ti­schen Markt, ist bis­lang völ­lig offen.

Das Gala­xy S10, das für das Früh­jahr 2019 auch hier­zu­lan­de erwar­tet wird, könn­te dage­gen wie­der auf ein Infi­ni­ty-O-Dis­play set­zen, also auf ein klei­nes Kame­ra­loch, das noch weni­ger ins Auge fällt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!