Neu­es vom Gala­xy Fold: Sam­sung spen­diert dem falt­ba­ren Smart­pho­ne sein ers­tes gro­ßes Update. Der Über­ra­schungs­fak­tor fällt über­schau­bar aus, denn so eini­ge Fea­tures sind bereits vom Note10 bekannt.

Seit Sep­tem­ber ist das Sam­sung Gala­xy Fold zu haben und stößt sowohl auf Begeis­te­rung als auch auf kri­ti­sche Stim­men. Nun legt der Misch­kon­zern aus Korea nach und spen­diert ein ers­tes Soft­ware-Update.

Wie Sam­Mo­bi­le berich­tet, soll damit ein Man­ko aus der Release-Zeit aus­ge­bü­gelt wer­den – damals schick­te Sam­sung sein Flagg­schiff mit einer Kame­ra­soft­ware auf den Markt, die der des Gala­xy Note10 und Note10+ deut­lich unter­le­gen war.

Das Update wird aktu­ell aller­dings erst in Frank­reich und den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten aus­ge­rollt. Wei­te­re Län­der sol­len zeit­nah fol­gen.

Gala­xy-Fold-Update bringt den Nacht­mo­dus für Sel­fies

Zu den wich­tigs­ten Neue­run­gen der Soft­ware­ver­si­on F900FXXU1ASJ4 zählt ein Nacht­mo­dus für Sel­fies. Eben­falls ent­hal­ten: der Live-Fokus und die AR-Zeich­nungs-Funk­ti­on. Außer­dem erlaubt ein neu­es Fea­ture sta­bi­le Auf­nah­men im Hyper­lap­se-Modus.

Als klei­nes Extra erhält das Sam­sung Gala­xy Fold auch noch einen neu­en Video Edi­tor. Mit dem kön­nen User meh­re­rer Vide­os ver­bin­den und Über­schrif­ten ergän­zen.

Sam­sung hat Gro­ßes vor

Mit dem Soft­ware-Update will Sam­sung mög­lichst nicht nur Besit­zer des Sam­sung Gala­xy Fold glück­lich machen, son­dern auch neue hin­zu­ge­win­nen. Wie etnews berich­tet, wol­len die Süd­ko­rea­ner 2020 zwi­schen 6 und 10 Mil­lio­nen Gerä­te ver­kau­fen. Ob es sich dabei um das aktu­el­le Flagg­schiff han­deln, oder ob Sam­sung eine güns­ti­ge­re Ver­si­on lan­cie­ren wird, muss sich noch zei­gen.