© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung Gala­xy A9 Star: Dual-Kame­ra und Riesen-Display?

Zumindest die Vorderseite des Galaxy A9 Star könnte der des Galaxy A6 (Bild) gleichen.

Sehen wir bereits das Sam­sung Gala­xy A9 Star? Im Inter­net macht ein Video die Run­de, in dem das Smart­pho­ne mit der Kenn­num­mer “SM-G8850” zu sehen sein soll – inklu­si­ve einer für den Her­stel­ler unge­wöhn­li­chen Dual-Kamera.

Das Video wur­de unter ande­rem von Slash­le­aks auf You­Tube ver­öf­fent­licht. Der nur knapp 12 Sekun­den lan­ge Clip ist wei­ter unten in die­sem Arti­kel ein­ge­bun­den. Dar­in ist ein Smart­pho­ne zu sehen, des­sen Design dem ande­rer Gerä­te aus der Gala­xy-A-Rei­he gleicht – zumin­dest auf der Vor­der­sei­te. Die Rän­der des Dis­plays fal­len an den Sei­ten rela­tiv schmal aus; oben ist der Rand etwas dicker, da dort etwa die Sen­so­ren für die Front­ka­me­ra unter­ge­bracht sind.

Dual-Kame­ra wie im iPho­ne X

Das Beson­de­re an dem Design des mut­maß­li­chen Gala­xy A9 Star ist die Haupt­ka­me­ra auf der Rück­sei­te. Dabei han­delt es sich um eine Dual-Kame­ra, die eine ver­ti­ka­le Aus­rich­tung besitzt. Nicht nur das haben die Lin­sen mit der Dual-Kame­ra des iPho­ne X gemein­sam – auch die Posi­ti­on ist gleich, am lin­ken obe­ren Rand. Sam­Mo­bi­le zufol­ge sol­len die bei­den Lin­sen der Kame­ra jeweils mit 24 und 16 Mega­pi­xel auflösen.

Auf der Vor­der­sei­te ver­fügt das Gala­xy A9 Star angeb­lich über eine 16-Mega­pi­xel-Kame­ra für Sel­fies. Das Dis­play soll in der Dia­go­na­le 6,28 Zoll mes­sen und in Full HD+ auf­lös­ten, was 2.220 x 1.080 Pixel ent­spricht. Zur Aus­stat­tung gehö­ren laut Gerüch­ten außer­dem ein 3.700-mAh-Akku, 4 Giga­byte Arbeits­spei­cher sowie 64 Giga­byte inter­ner Spei­cher­platz. Zum ver­bau­ten Chip­satz gibt es aktu­ell noch kei­ne Informationen.

Fin­ger­ab­druck­sen­sor im Weg

Bemer­kens­wert ist die Posi­ti­on des Fin­ger­ab­druck­sen­sors auf der Rück­sei­te des Gala­xy A9 Star: Die Flä­che zum Auf­le­gen des Fin­gers befin­det sich dem gele­ak­ten Video zufol­ge im obe­ren Drit­tel, direkt neben der Kame­ra­lin­se. Auf die­se Wei­se kann es leicht pas­sie­ren, dass der Fin­ger bei der Suche über die Kame­ra­lin­se glei­tet und die­se ver­schmutzt. Frag­lich, wie­so Sam­sung kei­ne ande­re Posi­ti­on gewählt hat, da sich bereits Nut­zer des Gala­xy Note 8 über die­ses Pro­blem beschwert haben. Wann das Gala­xy A9 Star erschei­nen könn­te, ist zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch nicht bekannt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!