Smartphones

Sam­sung Gala­xy A20e zeigt sich bei FCC-Zertifizierung

Das Design des Galaxy A20e soll dem des A20 (hier im Bild) ähneln.

Neue Alter­na­ti­ve für Smart­pho­ne-Ein­stei­ger: Das Sam­sung Gala­xy A20e ist bei der US-ame­ri­ka­ni­schen Zulas­sungs­be­hör­de FCC auf­ge­taucht. Das Modell kommt mit einem recht klei­nen Dis­play und ver­fügt über Quick Charge.

Eini­ge Leaks eines angeb­li­chen Sam­sung Gala­xy A20e waren bereits auf­ge­taucht und zeig­ten ein Design, das dem des A20 deut­lich ähnel­te. Nun hat der Neu­ling die Zer­ti­fi­zie­rung bei der FCC hin­ter sich und damit eini­ge Specs offen­bart, wie App­dated berich­tet. Nicht ganz unwahr­schein­lich also, dass Sam­sung beim kom­men­den Event, der sich mut­maß­lich vor allem um die neu­en A‑Modelle dreht, auch die­se Ein­stei­ger-Vari­an­te vor­stel­len wird.

5,84-Zoll-Display und Quick Charge

Die Zer­ti­fi­zie­rung des SM-A202F/DS, so die Modell­num­mer des Sam­sung Gala­xy A20e, ver­rät als Dis­play­grö­ße eine Dia­go­na­le von 5,84 Zoll. Das ist deut­lich weni­ger als beim A20, das mit 6,4 Zoll auf­war­tet. Die Auf­lö­sung wur­de indes nicht bekannt, erwar­tet wird ein HD+-Bildschirm im 19:9‑Format.

Laut FCC misst das neue Modell 147,4 x 69,7 mm. Die Kapa­zi­tät des Akku-Typs EB-BA202ABU wur­de nicht gelis­tet – hier sehen die Exper­ten einen Wert von 3.000 mAh vor­aus. Das Gala­xy A20e soll laut Zer­ti­fi­zie­rung zusam­men mit einem EP-TA200-Auf­la­de­ge­rät ver­kauft wer­den, das 15-Watt-Fast-Char­ging unterstützt.

Sin­gle-Band-WLAN und Exy­nos 7884?

Das neue Smart­pho­ne unter­stützt ledig­lich Wi-Fi 802.11 b/g/n, was laut MyS­mart­Pri­ce als Pro­zes­sor auf einen Exy­nos 7884 oder Exy­nos 7870 schlie­ßen lässt. Die bis­he­ri­gen Leak-Pics zei­gen neben einem Fin­ger­print-Scan­ner auf der Rück­sei­te ein Dual-Kamera-Set-up.

Wei­te­re und genaue­re Specs zum Sam­sung Gala­xy A20e feh­len bis­lang. Nicht ganz unwahr­schein­lich, dass bis zum 10. April noch Ein­zel­hei­ten zum neu­en Ein­stiegs-Kan­di­da­ten auf­tau­chen. Wir hal­ten euch auf dem Laufenden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!