© 2018 Samsung
Smartphones

Ren­der­bil­der: Sieht so das Sam­sung Gala­xy Note9 aus?

Das Galaxy Note8 (hier im Foto) wurde im August 2017 gelauncht. Folgt das Note9 genau ein Jahr später?

Erst vor Kur­zem wur­de durch Leak-Pro­fi Ice Uni­ver­se die neu­es­te Infor­ma­ti­on zum Sam­sung-Gala­xy-Note9-Design auf Twit­ter ver­öf­fent­licht. Der Post zeig­te wenig Neu­es gegen­über dem Vor­gän­ger­mo­dell Note8. Nun hat sich der Insi­der von OnLeaks dar­an gemacht, die bis­he­ri­gen Leaks zusam­men­zu­tra­gen und eini­ge Ren­der­bil­der des neu­en Sam­sung-Pha­blets zu erstellen.

Ste­ve H. – bei Twit­ter bes­ser unter dem Pseud­onym @OnLeaks bekannt – hat es erneut getan: Er lie­fert die ers­ten voll­um­fäng­li­chen Ideen zum Gala­xy Note9 in einen kur­zen 360-Grad-Video, das er exklu­siv für die Web­sei­te 91mobiles ange­fer­tigt hat. Der Bran­chen-Insi­der fer­tig­te bereits häu­fi­ger soge­nann­te Ren­der­bil­der an. Die­ses Mal hat er sich am künf­ti­gen Flagg­schiff-Pha­blet aus Süd­ko­rea ver­sucht. Das Ergeb­nis: ein leicht abge­wan­del­tes Note8 mit einem etwas ande­ren Fingerabdrucksensor:

Design bleibt bei bekann­ten Fakten

Wie Twit­ter-Lea­ker @Universelce kürz­lich offen­bar­te, soll das Design des Note9 dem­des  Note8 in vie­ler­lei Hin­sicht glei­chen. An die­ses Sche­ma hält sich auch Ste­ve H. mit sei­ner Ver­mu­tung zur end­gül­ti­gen Optik des neu­en Pha­blets. Zwar wur­de des­sen Launch angeb­lich auf den 9. August gescho­ben und somit rund zwei Wochen nach dem bereits stark ver­mu­te­ten Datum “Ende Juli” ange­setzt, den­noch scheint in Bezug auf Last-Minu­te-Design­än­de­run­gen nicht viel zu erwar­ten zu sein. Ledig­lich eine dün­ne­re Glas­hül­le soll umge­setzt werden.

Ent­spre­chend hal­ten sich die Ren­der­bil­der an die bereits bekann­ten Leaks: 6,3‑Zoll-Display, rück­sei­ti­ge Dual-Kame­ra, 3,5‑mm-Kopfhörerbuchse, USB-Type-C-Anschluss und schlan­ke 8,8 Mil­li­me­ter Tiefe.

Der ein­zi­ge nen­nens­wer­te Unter­schied des neu­en Note-Modells: Der Fin­ger­ab­druck-Scan­ner rückt direkt unter die rück­sei­ti­ge Dual-Kame­ra. Ein In-Dis­play-Scan­ner scheint daher immer unwahrscheinlicher.

Ren­der­bil­der fügen Tei­le zusammen

Die Ren­der­bil­der von @OnLeaks stel­len kei­nen Anspruch auf Rich­tig­keit. Den­noch traf der Lea­ker damit in der Ver­gan­gen­heit häu­fig ins Schwar­ze. Ob das beim Sam­sung Gala­xy Note9 wohl auch der Fall sein wird? Im August dürf­te sich das zei­gen. Zumin­dest fügt Ste­ve H. die ver­schie­de­nen Puz­zle-Tei­le der Infor­ma­tio­nen zusam­men und lie­fert so eine kon­kre­te Idee vom End­pro­dukt. Aber bekannt­lich ist das Gan­ze nicht immer die Sum­me sei­ner Tei­le. Daher gilt: Las­sen wir uns am 9. August ein­fach ein wenig überraschen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!