Überraschender Smartphone-Aperitif zur Ansicht: Oppos neues Flaggschiff Oppo Reno ist vorab der Präsentation bei einem chinesischen Online-Händler aufgetaucht. Die offiziellen Bilder zeigen das erwartete, fast randlose Display ohne Notch.

In den letzten Wochen hatte sich bereits einiges getan in Sachen Oppo Reno. Ob die Ankündigung des Launch-Events am 10. April, angebliche Specs oder Spekulationen zu einer Pop-up-Cam: Die Smartphone-Gemeinde ist heiß darauf, Oppos neue Reno-Familie willkommen zu heißen. Nun sorgt der Auftritt des Neulings auf der Website eines chinesischen Shops für Aufsehen, wie GSMArena berichtet: Die ersten offiziellen Bilder des Oppo Reno sind da.

Randloses Display ohne Notch

Wie bereits angekündigt, wird das Oppo Reno mit einem exzellenten Screen-to-Body-Ratio unterwegs sein. Die Ränder des Geräts sind tatsächlich minimal. Auf den Bildern auch zu erkennen: Die Ränder des mutmaßlichen AMOLED-Displays sind leicht abgerundet.

Eine Notch ist nicht zu sehen, genauso wenig wie ein Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite – das Oppo Reno wird also über einen In-Display-Scanner verfügen. Die Dualkamera auf der Rückseite wird aller Wahrscheinlichkeit keinen 10-fachen Zoom haben, über den spekuliert worden war – dafür müsste das Periskop-Element unter den zwei Linsen deutlich größer sein.

Was ist mit der Selfie-Kamera?

Ob und, wenn ja, welche Selfie-Kamera zum Einsatz kommt, bleibt weiterhin ungeklärt. Gut möglich also, dass die bislang angenommene, keilförmige Kamera, die an der Oberseite des Geräts ausgefahren werden kann, am Ende beim Oppo Reno an Bord ist.

Die auf den offiziellen Bildern gezeigten Farben stechen aus der Masse heraus: Eine Lila-, Pink-, Grün- und Schwarz-Variante, die ersten drei mit durchaus kreativem Farbverlauf, sollten auch in anspruchsvolle Augen sehr trendy daherkommen.

Wie denn genau die Selfie-Kamera, die Specs und weitere Modell-Varianten aussehen werden, klärt sich spätestens am 10. April bei der großen Präsentation zur Oppo-Reno-Reihe.