Smartphones

Oppo R17 Pro offi­zi­ell vor­ge­stellt – mit Trip­le-Kame­ra und In-Display-Scanner

Neues Smartphone für Technik-Fans: Das Oppo R17 Pro wartet mit einem In-Display-Scanner auf.

Neu­er High-End-Boli­de im Ren­nen: Das Oppo R17 Pro ist offi­zi­ell vor­ge­stellt wor­den – und kann mit eini­gen inter­es­san­ten Fea­tures auf­war­ten. Unter ande­rem einer Trip­le-Kame­ra mit 3D-Sensor. 

Gera­de ein paar Tage ist es her, da hat Oppo mit dem R17 sein Modell mit klei­ner Notch und hoch­auf­lö­sen­der Kame­ra vor­ge­stellt. Nun legt das chi­ne­si­sche Unter­neh­men laut GSM Are­na noch­mal kräf­tig nach: Mit dem Oppo R17 Pro erscheint ein Smart­pho­ne, das eini­ge tech­ni­sche Fein­hei­ten in pet­to hat. 

Kame­ra-Set-up: Hig­hend vor­ne und hinten

Bei der Kame­ra hat sich Oppo nun wirk­lich nicht lum­pen las­sen. Bereits die Sel­fie-Kame­ra trumpft mit gewal­ti­gen 25 MP auf. Hin­zu kommt auf der Rück­sei­te eine Trip­le-Cam, die eigent­lich eine Dual-Kame­ra mit 3D-Sen­sor ist. 

Der hat es in sich und soll für bes­se­re Por­träts mit ent­spre­chen­der Hin­ter­grund­schär­fe wie für Ver­bin­dun­gen zu Smart-TV-Gerä­ten sor­gen. Neben dem Sen­sor sind eine Kame­ra mit 12 MP (f/1.5 und f/2.4) und eine mit 20 MP an Bord. 

Bereits Mit­te des Monats hat­te Pro­fi-Lea­ker Ice uni­ver­se ein Video des Geräts des Oppo R17 Pro via Twit­ter geliefert:

Dual-Akku mit Super VOOC 

Neben dem In-Dis­play-Scan­ner des Oppo R17 Pro dürf­te auch der Akku mit 50 W Super VOOC beson­de­res Inter­es­se erre­gen. Der Ener­gie­spen­der mit 3.700 mAh wur­de auf­ge­teilt in zwei Ein­hei­ten, die jeweils 1.850 mAh lie­fern. Das sorgt laut Her­stel­ler für eine ein­drucks­vol­le Lade­zeit von gera­de mal 10 Minu­ten, um 40 Pro­zent der Gesamt­power zu sau­gen.

Die wei­te­ren Specs des Oppo R17 Pro:

  • Snap­dra­gon 710
  • 8 GB RAM, 128 GB inter­ner Spei­cher (nicht erweiterbar)
  • OLED-Dis­play (FHD+) mit 6,4 Zoll mit Goril­la Glass 6
  • Android 8.1 Oreo

Wann es das Oppo R17 Pro nach Euro­pa schafft, bleibt bis­lang offen. Das Flagg­schiff ist ab Mit­te Okto­ber in Chi­na für umge­rech­net rund 540 Euro zu haben. 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!