© 2018 Oppo
Smartphones

Oppo F7: Neu­es Flagg­schiff-Smart­pho­ne über­ra­schend per Twit­ter angekündigt

2016 stellte Oppo seine F-Serie mit dem Beinamen "Selfie Expert" vor. Auch das neue Modell, F7, könnte mit einer sehr starken Selfiecam ausgestattet sein.

Anschei­nend hat Oppo bis zuletzt einen Trumpf in der Hin­ter­hand behal­ten. Neben dem Oppo R15 bringt der chi­ne­si­sche Her­stel­ler näm­lich auch noch ein wei­te­res Smart­pho­ne mit Flagg­schiff-Qua­li­tä­ten auf den Markt – und das schon in ein paar Tagen. Über­ra­schend kam die Ankün­di­gung jüngst per Twit­ter inklu­si­ve meh­re­rer neu­er Markenbotschafter.

Nicht nur im Luxus-Seg­ment, son­dern auch in der Mit­tel­klas­se bringt der chi­ne­si­sche Smart­pho­ne-Her­stel­ler Oppo ein neu­es Smart­pho­ne auf den Markt. Über­ra­schend, denn von Mar­ke­ting, Pres­se­ar­beit oder Leaks fehlt bis­her jede Spur. Die fro­he Bot­schaft ver­kün­de­te das Unter­neh­men nun selbst auf Twit­ter. Dem­nach erblickt das Oppo F7 in Indi­en erst­mals das Licht des frei­en Markts.

Von Ost nach West

Schon beim Vor­gän­ger­mo­dell F5 star­te­te die Markt­ein­füh­rung auf dem vor­der­asia­ti­schen Sub­kon­ti­nent. Von dort ver­brei­te­te sich das Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne gen Wes­ten und avan­cier­te zu einem fes­ten Bestand­teil des hie­si­gen Smart­pho­ne-Ange­bots. Dass Oppo nun bereits ein Nach­fol­ge­mo­dell für das F5 prä­sen­tiert, hat­te kaum jemand erwar­tet – immer­hin kon­zen­trier­ten sich alle auf die Vor­stel­lung des Luxus-Smart­pho­nes Oppo R15. Neben die­sem soll nun aber auch eine preis­wer­te­re Vari­an­te erschei­nen, die sich in Bezug auf die bis­her bekann­ten Specs vor kei­nem High-End-Modell ver­ste­cken muss.

Ers­te Details zu Tech­nik und Design

Insi­dern zufol­ge ver­fügt das F7 über ein 6,2‑Zoll-Display mit Full-HD+ im 19:9‑Format. Die Rän­der zei­gen sich äußerst schmal, das Dis­play nimmt sat­te 89,09 Pro­zent der Front­flä­che ein. Natür­lich auch mit von der Par­tie: eine Notch, der Twit­ter-Kom­men­ta­to­ren eher gemisch­te Gefüh­le ent­ge­gen brin­gen. Dar­über hin­weg­trös­ten könn­te aber eine 25-Mega­pi­xel-Sel­fie­ka­me­ra, die angeb­lich in dem mit­tel­prei­si­gen Gerät der soge­nann­ten “Sel­fie Expert”-Linie ver­baut sein soll. Zusätz­lich pro­fi­tie­ren Foto­jun­kies von der auto­ma­ti­schen Bild­op­ti­mie­rung und süßen Aug­men­ted-Rea­li­ty-Sti­ckern. Das Betriebs­sys­tem Colo­rOS 4.0 soll auf Android Oreo basieren.

Wei­te­re Details zu den Specs blei­ben bis­her aus. Dafür lie­fert Oppo den Twit­ter-Tea­ser inklu­si­ve meh­re­re ange­deu­te­ter Mar­ken­bot­schaf­ter aus der indi­schen Cri­cket-Natio­nal­mann­schaft. Zumin­dest in Vor­der­asi­en dürf­te dies ein geschick­ter Bran­ding-Schach­zug sein. Inwie­fern das Oppo F7 damit in unse­ren Brei­ten­gra­den Erfolg hat, bleibt abzu­war­ten. Am 26. März 2018 wird es in Indi­en zum Ver­kauf frei­ge­ge­ben und kur­ze Zeit spä­ter wohl auch auf unse­rem Markt erhält­lich sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!