Smartphones

Ers­te kon­kre­te Hin­wei­se auf OnePlus 6 aufgetaucht

Schon bald könnte das nächste Flaggschiff aus dem Hause OnePlus den Heimathafen verlassen: Leaks deuten auf eine Vorstellung Anfang 2018 hin.

Zwar wird das nächs­te Flagg­schiff der Chi­ne­sen erst im kom­men­den Jahr erwar­tet, die ers­ten Leaks auf das OnePlus 6 sind aber bereits jetzt schon auf­ge­taucht. Neben Hin­wei­sen zur Aus­stat­tung ver­ra­ten sie auch, dass das Smart­pho­ne bereits wesent­lich frü­her kom­men soll als die Vorgänger.

So lan­ge ist es noch gar nicht her, da stell­te der chi­ne­si­sche Her­stel­ler OnePlus sein aktu­el­les Flagg­schiff vor: das OnePlus 5. An ins­ge­samt zehn Orten welt­weit gab es dazu eine grö­ße­re Show. An den Fei­er­lich­kei­ten haben die Chi­ne­sen nun offen­sicht­lich Gefal­len gefun­den, denn es sieht ganz so aus, als wür­de es bis zum nächs­ten gro­ßen Event gar nicht mehr so lang hin sein. Wie DECCAN Chro­ni­cle berich­tet, soll bereits Anfang kom­men­den Jah­res der Nach­fol­ger, das OnePlus 6, vor­ge­stellt werden.

In Sachen Aus­stat­tung wer­den ein rand­lo­ses 6‑Zoll-WQHD-Dis­play und der Snap­dra­gon-835-Pro­zes­sor von Qual­comm erwar­tet. Hin­sicht­lich des inter­nen Spei­chers geht die Gerüch­te­kü­che der­zeit von kei­ner Ver­än­de­rung aus: Hier sol­len dem Nut­zer 64 und 128 GB zur Ver­fü­gung ste­hen. Auch der Arbeits­spei­cher von 6 bezie­hungs­wei­se 8 GB soll beim neu­en Modell unver­än­dert blei­ben. Mit wel­chen Neue­run­gen nun tat­säch­lich zu rech­nen ist, und wann das nächs­te Flagg­schiff auf den Markt kommt, wird sicher­lich in den kom­men­den Wochen und Mona­ten bekannt werden.

Statt OnePlus 5T gleich OnePlus 6?

Wäh­rend OnePlus beim 3er-Modell noch eine zusätz­li­che Ver­si­on kurz vor Weih­nach­ten auf den Markt brach­te, das OnePlus 3T, scheint es für das aktu­el­le 5er-Flagg­schiff kei­ne sol­chen Plä­ne zu geben. Das wird von der Daten­bank Geek­bench unter­mau­ert: Dort tauch­te das OnePlus 5 nun mit dem aktu­el­len Android-Betriebs­sys­tem Android 8.0 Oreo auf. Eine Ver­bes­se­rung in Sachen Betriebs­sys­tem fie­le also schon mal weg. Haupt­grund wäre aber, dass es hin­sicht­lich des Pro­zes­sors kei­ne Stei­ge­rung geben kann. Denn es gibt der­zeit kei­nen ver­bes­ser­ten Qual­comm Snap­dra­gon 835, mit dem eine T‑Variante des OnePlus 5 hät­te aus­ge­stat­tet wer­den kön­nen. Das Modell wäre also schlicht­weg obsolet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!