OnePlus hat offi­zi­ell bestä­tigt, dass es eine neue Pro­dukt­li­nie güns­ti­ger Smart­pho­nes auf den Markt brin­gen wird. Die Model­le sol­len zunächst aus­schließ­lich in Euro­pa und Indi­en erschei­nen.

OnePlus will back to the roots und wie­der tech­nisch hoch­wer­ti­ge Smart­pho­nes zum erschwing­li­chen Preis pro­du­zie­ren. Was zunächst als Andeu­tung, dann als Leak Gestalt annahm, hat nun offi­zi­el­len Cha­rak­ter erhal­ten. Pete Lau, CEO von OnePlus, kün­digt die Plä­ne sei­nes Unter­neh­mens höchst­per­sön­lich an – und ver­rät Details zur wei­te­ren Launch-Stra­te­gie.

OnePlus: Pre­mi­um in güns­tig für Euro­pa und Indi­en

Lau freue sich, das von den Kun­den erwar­te­te Pre­mi­um-Flagg­schiff-Erleb­nis nun auf eine neue Pro­dukt­li­nie zu über­tra­gen. OnePlus sei bekannt dafür, stets den Fort­schritt zu suchen. Das Unter­neh­men wis­se aber auch, dass sein Kun­den­stamm ein soli­des Smart­pho­ne für den All­tag zu einem güns­ti­gen Preis wol­le.

Dem wer­de nun mit der neu­en Rei­he ent­spro­chen. Laut dem CEO wol­le OnePlus dabei Schritt für Schritt vor­ge­hen: “Wir wer­den mit die­ser neu­en Pro­dukt­li­nie rela­tiv klein anfan­gen, indem wir sie zuerst in Euro­pa und Indi­en ein­füh­ren. Aber kei­ne Sor­ge, wir möch­ten in naher Zukunft güns­ti­ge­re Smart­pho­nes auch nach Nord­ame­ri­ka brin­gen.”

Mor­se­code zum OnePlus­Li­teZT­hing

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den neu­en Model­len hat das Unter­neh­men einen Insta­gram-Account unter dem Namen “OnePlus­Li­teZT­hing” ein­ge­rich­tet. Mehr als wahr­schein­lich, dass es sich dabei um einen Scherz und nicht den neu­en Modell­na­men han­delt – für den sind bis­lang Bezeich­nun­gen wie OnePlus Nord, Z oder Lite Z im Umlauf.

Schon etwas kon­kre­ter wird es beim The­ma Launch. Per Ins­ta-Tea­ser hat das Unter­neh­men einen Mor­se­code ver­öf­fent­licht. Die­ser lässt sich zu “July” ent­schlüs­seln, was wohl auf eine Vor­stel­lung des neu­en Han­dys nächs­ten Monat hin­deu­tet.

Weni­ger kryp­tisch äußert sich Pete Lau in sei­ner Ankün­di­gung zum Pro­dukt­team hin­ter dem neu­en Wurf. Es wer­de von Paul Yu gelei­tet, der in den letz­ten fünf Jah­ren als Hard­ware­ent­wick­ler auch für diver­se Flagg­schif­fe des Unter­neh­mens ver­ant­wort­lich gewe­sen sei. Er lei­te ein “Team jun­ger, krea­ti­ver und begeis­ter­ter OnePlus-Mit­ar­bei­ter aus aller Welt, die in den letz­ten Mona­ten uner­müd­lich dar­an gear­bei­tet haben, die­se Pro­dukt­li­nie zum Leben zu erwe­cken”.

Inter­es­sier­te, die in den nächs­ten Tagen in die­ser Ange­le­gen­heit selbst mit­puz­zeln möch­ten, um neue Details zu erfah­ren: Den Mor­se­code zum mut­maß­li­chen Launch im Juli hat OnePlus mit “Crack the Code #1” über­schrie­ben. Bis zur tat­säch­li­chen Vor­stel­lung dürf­ten also wei­te­re Häpp­chen fol­gen. Wer schon mal üben will: –…-.-.