© 2019 OnePlus
Smartphones

OnePlus 7: Leak-Bild zeigt Full­screen-Dis­play + Pop-up-Cam

Waterdrop ade: Der Nachfolger des OnePlus 6 (hier im Foto) soll auf die Notch verzichten.

OnePlus scheint sei­nem neu gewon­nen Ruf als High-End-Smart­pho­ne-Mar­ke auch wei­ter­hin gerecht wer­den zu wol­len. Ein fri­scher Leak will nun erst­mals das Design des künf­ti­gen Flagg­schiffs OnePlus 7 zei­gen. Mit dabei: hauch­dün­ne Rän­der und eine Pop-up-Kamera.

Mit dem OnePlus 6 schaf­fe es die chi­ne­si­sche Mar­ke im Mai 2018 erst­mals auf das inter­na­tio­na­le Pre­mi­um-Smart­pho­ne-Par­kett. Und so wie es aus­sieht, soll die Tanz­ein­la­ge wei­ter­ge­hen. Ein neu­er Leak auf Slash­le­aks will nun das Nach­fol­ge­mo­dell OnePlus 7 zei­gen. Und das könn­te vor allem einem ganz spe­zi­el­len süd­ko­rea­ni­schen Kon­zern so gar nicht gefallen.

OnePlus 7: Ers­tes “New-Infinity”-Display?

Auf sei­ner Deve­lo­per Con­fe­rence stell­te Sam­sung Anfang Novem­ber 2018 eine neue Form des Smart­pho­ne-Dis­plays vor: “New Infi­ni­ty”. Was bis dato nur als Zukunfts­mu­sik galt, könn­te ein Pro­to­typ des OnePlus 7 nun schon wahr gemacht haben: ein Full­screen ohne Notch oder Loch-Aus­spa­rung, ledig­lich von hauch­zar­ten Rän­dern sanft umspielt.

Spe­ku­la­tio­nen wie­sen lan­ge Zeit dar­auf hin, dass Sam­sungs Jubi­lä­ums-Smart­pho­ne Gala­xy S10 in sei­ner Pre­mi­um-Vari­an­te mit “New Infi­ni­ty” daher­kom­men wür­de. Mitt­ler­wei­le geht die Leak-Gemein­de aber eher von einem Infinity‑O aus. Ob OnePlus sich das “New-Infinity”-Design von sei­nem süd­ko­rea­ni­schen Kon­kur­ren­ten abge­schaut hat? Falls ja, könn­te die chi­ne­si­sche Mar­ke viel­leicht sogar noch vor Sam­sung mit einer Ver­öf­fent­li­chung des Full­screens der Zukunft aufwarten.

Full­screen durch Pop-up-Selfie-Cam

Der Trick, mit dem das OnePlus 7 die maxi­ma­le Screen-to-Body-Ratio errei­chen will, ist die Pop-up-Kame­ra. Die wür­de sich im Inne­ren des Smart­pho­nes ver­ste­cken und nur bei Bedarf aus­ge­fah­ren wer­den. So wür­de sich OnePlus eine Notch oder ein Loch im Dis­play sparen.

Sam­sung dage­gen bas­telt Insi­der­be­rich­ten zufol­ge an einer Mög­lich­keit, die Sel­fie-Kame­ra unsicht­bar unter dem Dis­play ver­schwin­den zu las­sen. Der Vor­teil der Samsung’schen Vari­an­te: Das Smart­pho­ne wür­de sei­nen IP68-Stan­dard, der es als was­ser­dicht kenn­zeich­net, bei­be­hal­ten. Das OnePlus 7 wür­de die­sen Vor­teil durch die Pop-up-Mecha­nik einbüßen.

Bis­her ist aller­dings noch gar nicht gesagt, ob das Leak-Bild auf Slash­le­aks wirk­lich das OnePlus 7 zeigt. Wann das nächs­te OnePlus Pre­mi­um-Smart­pho­ne sein Debüt gibt, ist eben­so noch völ­lig unklar. Im Lau­fe des Jah­res soll es so weit sein. Wie viel Zeit bleibt den Lea­kern also wohl, um wei­te­re Infos an die Öffent­lich­keit zu bringen?

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!