© 2017 Pexels
Smartphones

OLED für alle: Apple ordert 70 Mil­lio­nen Dis­plays bei Samsung

Das iPhone 8 wird wohl anders als das iPhone 7 (Foto) ein OLED-Display erhalten.

Apple bedient sich offen­bar bei der Kon­kur­renz: Der iPho­ne-Her­stel­ler soll für das OLED-Dis­play sei­nes nächs­ten Smart­pho­ne-Flagg­schiffs 70 Mil­lio­nen Panels bei Sam­sung geor­dert haben. Die Süd­ko­rea­ner berei­ten sich angeb­lich sogar auf eine Nach­fra­ge von 95 Mil­lio­nen Stück vor.

Min­des­tens ein Gerät der neu­en Genera­ti­on soll bei Apple mit einem OLED-Dis­play aus­ge­stat­tet wer­den. Das sind orga­ni­sche, selbst­leuch­ten­de Dis­plays, die durch eine flä­chi­ge und blend­freie Abstrah­lung, eine umfang­rei­che Palet­te an Far­ben sowie einen hohen Kon­trast punk­ten. Und um die Her­stel­lung auch in guter Qua­li­tät gewähr­leis­ten zu kön­nen, kauft Apple die­se Panels offen­bar aus­schließ­lich beim Spe­zia­lis­ten Sam­sung ein, berich­tet asia.nikkei.com. Spe­ku­liert wird mit einer Stück­zahl zwi­schen 70 und 95 Mil­lio­nen. Frü­he­re Berich­te gin­gen sogar von bis zu 160 Mil­lio­nen Dis­plays aus.

Rekord­jahr für Apple?

Das Dis­play im iPho­ne 8 soll – anders als das Gala­xy S8 – nur leicht gekrümmt sein und mit einer Bild­schirm­dia­go­na­le von 5,2 Zoll auf­war­ten. Die bei­den ande­ren kom­men­den Apple-Smart­pho­nes, das iPho­ne 7s und iPho­ne 7s Plus, begnü­gen sich dage­gen mit 4.7- und 5.5‑Zoll LCD-Bild­schir­men. Alle Model­le sei­en was­ser­fest und wür­den sich kabel­los auf­la­den las­sen – auch wenn noch Pro­ble­me durch auf­tre­ten­de Über­hit­zung beim Auf­la­den gelöst wer­den müss­ten. Zumin­dest eines der neu­en Gerä­te soll zudem über eine Kame­ra mit 3D-Sen­sor ver­fü­gen, der eine Gesichts­er­ken­nung ermög­licht. Dann wäre der Fin­ger­ab­druck­sen­sor als Authen­ti­fi­zie­rungs­me­tho­de über­flüs­sig. Auf PC und Tablet arbei­ten 3D-Sys­te­me bereits zuverlässig.

Markt­ex­per­ten gehen davon aus, dass Apple 2017 ein Rekord­jahr bevor­steht. Der Ver­kauf von 100 Mil­lio­nen neu­en iPho­nes wür­de nicht über­ra­schen. Das iPho­ne 8 soll im Sep­tem­ber prä­sen­tiert wer­den und wird pünkt­lich zum Weih­nachts­ge­schäft in den Rega­len erwar­tet. Apple selbst hüllt sich, was sei­ne Neu­ent­wick­lun­gen angeht, aller­dings wei­ter­hin in Schweigen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!