Nette Über­raschung: Das Nokia 8 erhält wom­öglich in Kürze Android Pie. Die Test­phase der Beta-Ver­sion ist laut Her­steller HMD vor­bei. Frageze­ichen verbleiben allerd­ings, wenn es um einige Fea­tures im kom­menden Update geht.       

HMD hat die Teil­nehmer seines Beta-Labs-Pro­gramms benachrichtigt, dass die Beta-Test­phase von Andoid 9 Pie been­det ist. Der offizielle Release für Mil­lio­nen von Nutzern rund um den Globus ste­he kurz bevor. Soweit so gut.

Allerd­ings sorgt ein Hin­weis des Unternehmens auch für nach­den­kliche Gesichter: Die kom­mende offizielle Android-Pie-Ver­sion für das Nokia 8 entspreche im Großen und Ganzen der Beta-Aus­gabe – in der einige Fea­tures bis­lang fehlen.

Das offizielle Release wird bald verfügbar sein“

Zunächst mal ist es eine durch­weg pos­i­tive Neuigkeit, die HMD den Teil­nehmern seines Android-9-Beta-Pro­gramms laut NPU eröffnet: „Vie­len Dank für die Teil­nahme am Beta-Labs-Pro­gramm für Andoid 9 Pie. Und für Ihr wertvolles Feed­back – das offizielle Release wird bald kom­men und für Mil­lio­nen von Nutzern ver­füg­bar sein.“

Wer das wolle, könne jet­zt zurück zu Android Oreo wech­seln und erst dann zu Android 9 Pie über­laufen, wenn die Sta­ble Ver­sion offiziell da sei, heißt es weit­er. Wichtig dabei: „Vergessen Sie nicht, ihre Dat­en zu sich­ern. Der Wech­sel zurück löscht Ihre Apps und Dat­en.“ Klingt alles prächtig. Schließlich wech­seln andere große Her­steller derzeit noch zu ein­er weit­eren Stufe ihres Beta-Pro­gramms:

Wann kommen die fehlenden Features?

Eine weit­ere Infor­ma­tion dürfte allerd­ings manch einen Nokia-8-User verun­sich­ern: „Sie brauchen nichts tun, wenn Sie nicht zu Oreo zurück­wech­seln wollen. Der einzige Unter­schied zwis­chen Android 9 Pie Beta und dem offiziellen Release ist die Feed­back-App.“

Eine über­raschende Ansage. Schließlich fehlen in der Beta-Aus­gabe bis­lang sowohl eine Gesten-Steuerung als auch Adap­tive-Bat­tery- und Well­be­ing-Fea­tures. Die Sta­ble Ver­sion von Android Pie für das Nokia 8 sollte diese Funk­tio­nen unbe­d­ingt zügig nach­liefern – anson­sten dürften einige Nutzer schw­er ent­täuscht sein.