© 2017 Pexels
Smartphones

Nokia 7 und 8: Schwä­che­rer Pro­zes­sor, aber ein­mal mit Carl Zeiss Kamera?

Mit seinen bisherigen Smartphones besetzte Nokia eher das Mittelklasse-Segment. Bleibt das auch bei den Modellen Nokia 7 und 8 so?

Wann besetzt HMD Glo­bal mit sei­nen Nokia-Smart­pho­nes das Luxus­seg­ment? Die kom­men­den Nokia 7 und 8 jeden­falls dürf­ten noch im Mit­tel­feld spie­len. Das ver­ra­ten die ers­ten Leaks über die Aus­stat­tung der bei­den Model­le. Vor allem der Pro­zes­sor dämpft die Erwartungen.

Mit den Smart­pho­nes Nokia 3, 5 und 6 hat­te HMD Glo­bal gleich drei Model­le auf dem ver­gan­ge­nen Mobi­le World Con­gress (MWC) im Gepäck – und kün­dig­te auch noch das Nokia 7 und 8 für die­ses Jahr an. Soll­te damit der Angriff auf die Ober­klas­se ein­ge­läu­tet wer­den? Nicht weni­ge erwar­te­ten spä­tes­tens im Nokia 8 einen Snap­dra­gon 835 Pro­zes­sor und damit das ers­te High-End-Gerät nach der Neu­po­si­tio­nie­rung der Tra­di­ti­ons­mar­ke Nokia.

Doch nach einem Bericht von Giz­moChi­na zie­len auch die kom­men­den Model­le wohl eher auf die Mit­tel­klas­se. Laut des Blogs erhal­ten bei­de Smart­pho­nes wohl “nur” einen Snap­dra­gon 660 Oct­a­core-Pro­zes­sor, den Nach­fol­ger von Snap­dra­gon 652 und 653, den angeb­lich auch Xiao­mi für sein Red­mi Pro 2 im Auge hat. Dafür aber sol­len ein Full HD- (Nokia 7) bezie­hungs­wei­se WQHD-Dis­play (Nokia 8) mit schma­len Rän­dern für die rich­ti­ge Optik sor­gen, hin­zu kom­men dürf­ten ein dün­nes Metall-Uni­bo­dy-Gehäu­se, ein Fin­ger­adruck­sen­sor sowie eine Schnellladefunktion.

Lie­fert Zeiss die Optik für das Nokia 8 – oder nicht?

Blei­ben die Kame­ras, oder anders gefragt: Was läuft denn nun zwi­schen HMD Glo­bal und Carl Zeiss? Vor ein paar Tagen hat­ten die Fin­nen noch bekannt gege­ben, dass sie die Zusam­men­ar­beit mit dem deut­schen Optik-Unter­neh­men nicht fort­füh­ren wer­den. Giz­moChi­na ver­mu­tet aber nach wie vor eine Carl Zeiss Dual-Kame­ra – zumin­dest im Nokia 8. Im Nokia 7 dage­gen dürf­te nur eine ein­zel­ne Kame­ra sit­zen, die wohl nicht aus dem deut­schen Tra­di­ti­ons­haus stammt. Den­noch wird eine höhe­re Bild­qua­li­tät als beim Nokia 6 erwartet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!