Spielekonsolen

Nin­ten­do Switch: Die Kon­so­le für zu Hau­se und unter­wegs erscheint im März

Heute wird der Vorhang gelüftet: Die Nintendo NX wird enthüllt!

Heu­te um 16 Uhr ist es end­lich soweit: Die Nin­ten­do NX wird ent­hüllt. Die Japa­ner haben auf Twit­ter einen ers­ten Vor­schau-Trai­ler ange­kün­digt. Ob damit tat­säch­lich alle Geheim­nis­se um die neue Kon­so­le gelüf­tet werden?

Schon seit Mona­ten jagt ein Gerücht das nächs­te: Die neue Spie­le­platt­form von Nin­ten­do wer­de ein Hybrid aus Hand­held und Kon­so­le sein, sodass die Con­trol­ler im Gegen­satz zur Wii U als eigen­stän­di­ges Gerät gebraucht wer­den könn­ten. Die NX soll klein und trag­bar sein, sodass sie auch von unter­wegs aus genutzt wer­den kann. Außer­dem kön­ne auf ihr auch mit dem Smart­pho­ne, dem PC oder sogar der Play­Sta­ti­on 4 gespielt wer­den. Was den Preis und das genaue Erschei­nungs­da­tum betrifft, wird in der Fan-Com­mu­ni­ty eben­falls kräf­tig spe­ku­liert. Die über­ra­schen­de Trai­ler-Ankün­di­gung aus dem Hau­se Nin­ten­do kommt also wie geru­fen für die war­ten­den Fans.

Wer­den die Gerüch­te bestätigt?

Wie viel Nin­ten­do heu­te Nach­mit­tag tat­säch­lich ver­ra­ten wird, bleibt aber abzu­war­ten. Doch beson­ders ins Detail gehen dürf­te der Her­stel­ler nicht: Der ange­kün­dig­te Clip soll laut Pres­se­mit­tei­lung nur als “Vor­läu­fi­ge Ankün­di­gung von Infor­ma­tio­nen zu Nin­ten­dos neu­es­ter Spie­le­platt­form” die­nen. Fans rech­nen damit, dass zumin­dest das Release-Datum bestä­tigt wird. Der­zeit wird der 4. März 2017 ver­mu­tet. An die­sem Tag soll der Ver­kauf von Nin­ten­dos Amii­bo-Figu­ren star­ten. Es wird davon aus­ge­gan­gen, dass dies gleich­zei­tig mit dem Launch des Spiels “The Legend of Zel­da: Breath of the Wild” pas­sie­ren wird. Der japa­ni­sche Her­stel­ler hat­te bereits ange­kün­digt, das Spiel zeit­gleich mit dem Start der Nin­ten­do NX auf den Markt zu bringen.
Den Trai­ler kön­nen Sie sich heu­te ab 16 Uhr MEZ auf Nin­ten­dos Web­site anse­hen.

Update: Nin­ten­do NX wird als “Nin­ten­do Switch” präsentiert

Pünkt­lich um 16 Uhr hat Nin­ten­do die neue Kon­so­le ent­hüllt. Aller­dings wird sie nicht unter dem Namen “Nin­ten­do NX” auf den Markt kom­men, son­dern hört auf den Namen “Nin­ten­do Switch”. Klingt logisch, denn die Kon­so­le lässt sich im Hand­um­dre­hen vom hei­mi­schen TV-Gerät los­lö­sen und mit­neh­men. Zur Switch-Kon­so­le gibt es ein andock­ba­res Dis­play, an dem rechts und links Con­trol­ler-Ele­men­te ange­bracht wer­den kön­nen, um auch unter­wegs auf den vol­len Spiel­ge­nuss zu kom­men. Sobald Sie wie­der zuhau­se sind, kön­nen Sie das Dis­play ein­fach wie­der in die Kon­so­le ein­ste­cken und naht­los auf dem gro­ßen Bild­schirm im Wohn­zim­mer weiterspielen.

Zwar wird die Nin­ten­do Switch sicher­lich auch Enter­tain­ment-Ange­bo­te wie Video-Strea­ming mit sich brin­gen, doch auf ein Blu-ray-Lauf­werk ver­zich­tet der Her­stel­ler kom­plett. Die Spie­le sind näm­lich — ähn­lich wie beim trag­ba­ren Nin­ten­do DS — sepa­rat auf einer Spei­cher­kar­te erhält­lich, die direkt in das Dis­play ein­ge­steckt wer­den. Ein genau­es Erschei­nungs­da­tum oder einen Preis nennt Nin­ten­do zwar nicht, doch man lässt am Ende eines Tea­ser-Vide­os ver­lau­ten, dass die Kon­so­le irgend­wann im März 2017 ver­füg­bar sein wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!