© 2016 dpa
Smartphones

Neu­es Nokia-Smart­pho­ne: Bil­der des Nokia D1C durchgesickert

Früher lief auf den Nokia-Smartphones noch Windows. Die nächsten Modelle dürften mit Android ausgestattet sein.

Dass der frü­he­re Mobil­te­le­fon-Rie­se Nokia jetzt wie­der ins Smart­pho­ne-Geschäft ein­stei­gen will, ist kein Geheim­nis mehr. Was aber genau die fin­ni­sche Fir­ma auf dem Mobi­le World Con­gress (MWC) 2017 zei­gen wird, davon sind jetzt ver­mut­lich ers­te Bil­der durch­ge­si­ckert.

Nach­dem Nokia die Teil­nah­me am MWC 2017 in Bar­ce­lo­na bestä­tigt hat­te, war für die Fach­welt klar, dass die Fin­nen ein neu­es Smart­pho­ne im Gepäck haben könn­ten. Von dem Modell, das ver­mut­lich auf den Namen Nokia D1C hören wird, sind jetzt geren­der­te Bil­der auf­ge­taucht, wie Über­giz­mo berich­tet. Zusätz­lich zeigt Giz­mochi­na Bil­der, die ver­mut­lich das ech­te Gehäu­se des Nokia-Smart­pho­nes dar­stel­len. In frü­he­ren Gerüch­ten sah es zunächst so aus, als wür­de Nokia ein Tablet statt eines Smart­pho­nes bauen.

Nokia D1C: Gro­ße Ähn­lich­kei­ten zwi­schen Ren­der- und Gehäusebildern

Ob die Bil­der des Nokia D1C echt sind, lässt sich der­zeit nur schwer sagen, aber es gibt durch­aus frap­pie­ren­de Ähn­lich­kei­ten zwi­schen den Bil­dern des Gehäu­ses und den aus durch­ge­si­cker­ten Daten errech­ne­ten Ren­der-Auf­nah­men: Auf der Rück­sei­te des Geräts sind über­ein­an­der­lie­gen­de Öff­nun­gen für Kame­ra und viel­leicht ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor oder auch eine zwei­te Kame­ra, und oben sowie unten könn­ten Anten­nen­strei­fen sein.

Gerüch­ten zufol­ge soll das Nokia-Gerät ein Full HD-Dis­play haben, mit einem Acht­kern-Pro­zes­sor Qual­comm Snap­dra­gon 430 aus­ge­rüs­tet sein und über 3 GB RAM ver­fü­gen. Es heißt eben­falls, dass das Gerät 32 GB inter­nen Spei­cher haben soll und zwei Kame­ras mit 13 und 8 Mega­pi­xeln. Beim Betriebs­sys­tem müss­te es sich um Android 7.0 Nou­gat han­deln. Ob es sich beim Nokia D1C nun also um ein Smart­pho­ne oder ein Tablet han­delt, bleibt unklar. Viel­leicht bringt Nokia ja gleich meh­re­re Gerä­te auf den Markt? Genau­es wird ver­mut­lich erst auf dem MWC 2017 bekannt­ge­ge­ben, der ab 27. Febru­ar 2017 in Bar­ce­lo­na statt­fin­den wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!