© 2018 picture alliance / dpa
Smartphones

Neu­es Leno­vo-Smart­pho­ne über­ra­schend aufgetaucht

Lenovo arbeitet neben dem Z5 offenbar noch an einer anderen Smartphone-Neuheit.

Wäh­rend die Öffent­lich­keit mit Span­nung auf die Vor­stel­lung des rand­lo­sen Leno­vo-Smart­pho­nes Z5 war­tet, arbei­tet der Smart­pho­ne-Her­stel­ler aus Hong­kong offen­bar schon an sei­nem nächs­ten Streich: Unter dem Code­na­men L78011 ist laut ers­ter Gerüch­te ein Smart­pho­ne mit Notch und ganz pas­sa­blen Spe­zi­fi­ka­tio­nen aufgetaucht.

Wie Giz­chi­na berich­tet, tauch­te ein bis­her unbe­kann­tes Smart­pho­ne der Mar­ke Leno­vo nun erst­mals im Netz auf. Das Gerät mit dem Code­na­men Leno­vo L78011 soll nicht nur den ers­ten Bench­mark hin­ter sich haben, son­dern auch bei den Zulas­sungs­be­hör­den TEENA und FCC auf­ge­taucht sein.

Ein ers­tes gele­ak­tes Foto im Netz bie­tet zudem ers­te opti­sche Vor­stel­lun­gen der Neu­heit. Danach hat das Modell eine Notch am obe­ren Dis­play-Ende spen­diert bekom­men. Die bei­lie­gen­den Infor­ma­tio­nen deu­ten auf einen Snap­dra­gon-636-Pro­zes­sor hin, der von 4GB Arbeits­spei­cher und 64GB inter­nem Spei­cher unter­stützt wer­den soll. Das Betriebs­sys­tem basiert auf Android 8.1.

Die Daten aus dem Bench­mark unter­stüt­zen die­se Ver­mu­tun­gen. Geek­benchs Sin­gle-Core-Test kommt auf 1.332 Punk­te, der Mul­ti-Core-Test auf 4.696 Punk­te. Damit dürf­te sich das Gerät eher in der Mit­tel­klas­se ansie­deln. Obwohl noch kei­ne Gerüch­te zum offi­zi­el­len Namen oder zum Ver­öf­fent­li­chungs­da­tum genannt wur­den, gibt es Spe­ku­la­tio­nen, wonach das Leno­vo L78011 eine güns­ti­ge Vari­an­te des Z5 sein könn­te – und damit bereits in Kür­ze erhält­lich sein dürfte.

Leno­vo Z5 kommt am Dienstag

Denn das Leno­vo Z5 wird am Diens­tag prä­sen­tiert und soll das ers­te ech­te rand­lo­se Smart­pho­ne mit einem Bild­schir­m/­Ge­häu­se-Ver­hält­nis von 95 Pro­zent wer­den. Zudem soll es laut Her­stel­ler gleich meh­re­re neue Tech­no­lo­gien in sich ver­ei­nen. Eine Notch, um die Kame­ra oder auch ande­re Sen­so­ren unter­brin­gen zu kön­nen, gehört den letz­ten Leaks zufol­ge aber nicht zu den Aus­tat­tungs­merk­ma­len. Die Sel­fie-Cam könn­te sich statt­des­sen am unte­ren Ende des Dis­plays befinden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!