Apple bringt ver­mut­lich auch in diesem Jahr eine neue Ver­sion sein­er Apple Watch auf den Markt. Gerücht­en zufolge will das Unternehmen vor allem das Innen­leben des Wear­ables weit­er auf Vor­der­mann brin­gen: Die dritte Gen­er­a­tion der Apple Watch soll in erster Lin­ie mit ein­er verbesserten Per­for­mance und einem stärk­eren Akku aus­ges­tat­tet wer­den. Die Fer­ti­gung übern­immt wohl wieder der tai­wanis­che Her­steller Quan­ta Com­put­er. 

Ver­glichen mit den Speku­la­tio­nen, die sich um das kom­mende iPhone 8 ranken, ist die Gerüchte­lage zur näch­sten Apple Watch eher mau. Let­ztes Jahr machte eine Mel­dung die Runde, dass die dritte Gen­er­a­tion des Wear­ables vielle­icht den Träger am Herz­schlag erken­nen oder eine Mobil­funkverbindung inte­gri­ert wer­den kön­nte, doch weit­ere wilde Ver­mu­tun­gen wur­den bis­lang kaum angestellt.

Angesichts dieser Tat­sache scheint ein neues Gerücht aus Chi­na gar nicht so abwegig zu sein: Ange­blich will Apple bei der Apple Watch 3, möglicher­weise auch Apple Watch Series 3 gen­nant, in erster Lin­ie das Innen­leben seines Gad­gets auf­polieren. Große Verän­derun­gen am Design soll es anscheinend nicht geben, dafür eine ver­längerte Akku­laufzeit und eine verbesserte Per­for­mance, berichtet die tai­wanis­che Nachricht­en­seite Dig­iTimes und beruft sich dabei auf die chi­ne­sis­chsprachige Zeitung Eco­nom­ic Dai­ly News.

Übernimmt Quanta wieder die Fertigung der Apple Watch 3?

Das Mag­a­zin bezieht seine Infor­ma­tio­nen von Mark­t­beobachtern aus dem Umfeld des tai­wanis­chen Hard­ware-Spezial­is­ten Quan­ta Com­put­er. Das Unternehmen hat­te bere­its die Fer­ti­gung der Apple Watch und seines Nach­fol­gers Apple Watch 2 über­nom­men. Es ist also gut möglich, dass Quan­ta auch die dritte Gen­er­a­tion bauen wird. Voraus­sichtlich wird die Apple Watch 3 im Herb­st 2017 vorgestellt – vielle­icht sog­ar zusam­men mit dem iPhone 8.