© 2017 Samsung
Smartphones

Neue App In-Traf­fic Reply: Auto­ma­ti­sche Ant­wor­ten aus dem Auto

Die Samsung-App In-Traffic Reply soll mithelfen, Unfälle zu verhindern.

Sam­sung hat eine neue Android-App namens In-Traf­fic Reply ent­wi­ckelt, die in der Lage ist, die Art der Fort­be­we­gung zu erken­nen und bei Bedarf auto­ma­tisch Nach­rich­ten zu ver­sen­den, damit der Ver­kehrs­teil­neh­mer nicht abge­lenkt wird. So kön­nen sich Auto- und Fahr­rad­fah­rer voll auf den Ver­kehr konzentrieren.

Nach einer aktu­el­len Stu­die aus Hol­land nutzt ein Drit­tel aller Ver­kehrs­teil­neh­mer wäh­rend der Fahrt das Smart­pho­ne. War­um sie nicht war­ten, bis die Fahrt zu Ende ist? Weil der sozia­le Druck zu groß sei, sofort ant­wor­ten zu müs­sen. Das Han­dy am Steu­er oder auch am Len­ker sei eine der häu­figs­ten Unfall­ur­sa­chen, wie Sam­sung in einer Mit­tei­lung schreibt. Die App In-Traf­fic Reply soll mit­hel­fen, sol­che Unfäl­le zu verhindern.

Sie gene­riert auto­ma­ti­sche Ant­wor­ten auf Nach­rich­ten oder Anru­fe, wenn sich der Nut­zer auf der Stra­ße befin­det. Dank GPS und ande­rer Sen­so­ren soll die App erken­nen, ob sich der Nut­zer im Auto oder auf dem Fahr­rad befin­det. Die Ant­wort “Ich fah­re, des­halb kann ich im Moment nicht ant­wor­ten” ist vor­ein­ge­stellt. Es kön­nen aber auch eige­ne Ant­wor­ten gene­riert werden.

Wie In-Traf­fic Reply aller­dings den Unter­schied zwi­schen einem Auto­fah­rer und einem Bei­fah­rer macht oder erkennt, dass der Nut­zer nicht den Bus benutzt, ist noch unklar.

Mit­te Mai zum Down­load bereit

Noch befin­det sich die Sam­sung-App in der Beta-Ver­si­on, Mit­te Mai soll sie dann in der Voll­ver­si­on im Goog­le Play Store zum Down­load bereit­ste­hen. Die Grund­idee einer sol­chen Hil­fe­stel­lung hat­ten aller­dings auch schon ande­re. Android Auto etwa bie­tet einen ähn­li­chen Ser­vice mit dem Haupt­au­gen­merk auf Sprach­steue­rung schon seit eini­gen Mona­ten an.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!