© 2017 dpa
Smartphones

Goog­le Maps weiß, wo das Auto geparkt ist

Der Kartendienst Google Maps stellt immer mehr Informationen zum Thema Parken bereit.

Goog­le Maps hat eine neue Funk­ti­on bekom­men: Der Kar­ten­dienst kann künf­tig den Stand­ort des Autos spei­chern. Neben detail­lier­ten Orts­in­fos ist auch ein Foto des Stand­or­tes über Goog­le Street View auf­ruf­bar. Die Park­dau­er ist eben­falls über die App ein­zu­se­hen, die für iOS und Android zur Ver­fü­gung steht.

Wer kei­nen fes­ten Park­platz für sein Auto hat, kennt das Pro­blem, wenn das Auto für eini­ge Tage nicht bewegt wur­de: Wo wur­de es noch­mal geparkt? Die­ser Erin­ne­rungs­lü­cke will Goog­le nun mit der manu­el­len Ein­ga­be der Park­po­si­ti­on Abhil­fe schaf­fen. Denn eine auto­ma­ti­sier­te Erken­nung funk­tio­niert nur dann, wenn das Smart­pho­ne zuvor mit dem Auto ver­bun­den war.

Durch das Antip­pen des blau­en Krei­ses, der die der­zei­ti­ge Posi­ti­on des Fah­rers wie­der­gibt, kann Goog­le Maps den Stand­ort des Autos spei­chern, berich­tet engadget.com. Falls auch Bekann­te wis­sen sol­len, wo sich das Auto befin­det, kön­nen Infor­ma­tio­nen direkt von die­sem Menü aus mit ande­ren Nut­zern geteilt wer­den. Steht das Auto in einem Park­haus, besteht die Mög­lich­keit, die Eta­ge ein­zu­ge­ben oder auch die maxi­ma­le oder gewünsch­te Park­zeit. Auch für Besu­che in einer frem­den Stadt ist das neue Tool hilf­reich, um ein Auto wiederzufinden.

Das Update wird bereits aus­ge­rollt und soll ab sofort zur Ver­fü­gung stehen.

Infor­ma­tio­nen über die Parkplatzsituation

Damit baut Goog­le sei­nen Navi­ga­ti­ons­dienst wei­ter aus. Erst vor Kur­zem wur­de Goog­le Maps um Infor­ma­tio­nen über die Park­platz­si­tua­ti­on in der unmit­tel­ba­ren Nähe des Ziel­orts ergänzt. Auch die Anzei­ge von bar­rie­re­frei­en Ein­rich­tun­gen und Live-Daten zu Besu­cher­zah­len von beson­ders häu­fig fre­quen­tier­ten Loka­li­tä­ten sind mitt­ler­wei­le abruf­bar. Bald soll es auch eine direk­te Navi­ga­ti­on zum Park­platz geben sowie Infor­ma­tio­nen, ob ein Park­platz gra­tis oder kos­ten­pflich­tig ist.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!