Musik beim Joggen? Unverzichtbar! Zum Musikhören das iPhone mit zum Joggen nehmen? Muss bald nicht mehr sein. Zumindest für die Besitzer einer Apple Watch. Denn wenn es nach den Plänen des Entwicklers Andrew Chang geht, bekommen diese bald eine Spotify-App auf ihre smarte Uhr.

Die Entwicklung einer Spotify-App für die Apple Watch ist schon länger im Gespräch und wird von der Netzgemeinde aufmerksam verfolgt. Besonders häufig auf dem Wunschzettel der User: Ein Offline-Modus, mit dem die Spotify-Nutzer ohne Verbindung zu einem iPhone auf ihre Playlists zugreifen können. Das ist vielleicht nicht mehr nötig, wenn die smarte Uhr tatsächlich mit einer eigenen LTE-Mobilfunkschnittstelle ausgestattet werden sollte.

Spotify steigt als Partner bei der App-Entwicklung ein

Unabhängig von dieser Frage werkelte der unabhängige Entwickler Andrew Chang an seiner eigenen Version einer App, mit der ein Uhrenbesitzer ohne iPhone-Unterstützung direkt auf den Streaming-Dienst zugreifen kann. Zunächst trug sein Projekt den Namen „Spotty“, wegen der zu großen Nähe zum Namen Spotify nannte er sie später „Snowy“. Das Namensproblem dürfte gelöst sein, denn laut GSMArena hat Chang jetzt einen prominenten Partner gewinnen können: niemand Geringeren als Spotify selbst.

In einem Reddit-Post schrieb Chang, die Kooperation solle „Snowy als Teil einer offiziellen Spotify iOS App auf die Apple Watch bringen.“ Er könne es „kaum erwarten, mit der Expertise und den Möglichkeiten von Spotify die Dinge auf das nächste Level zu bringen.“ Wann Spotty/Snowy/Spotify aber tatsächlich Einzug auf die Apple Watch hält, ist noch nicht abzusehen.