© 2017 Spotify
Smartphones

Musik für die Uhren: Spo­ti­fy App kommt auf Apple Watch

Den Weg zur Spotify-Musik könnte demnächst auch die Apple Watch öffnen.

Musik beim Jog­gen? Unver­zicht­bar! Zum Musik­hö­ren das iPho­ne mit zum Jog­gen neh­men? Muss bald nicht mehr sein. Zumin­dest für die Besit­zer einer Apple Watch. Denn wenn es nach den Plä­nen des Ent­wick­lers Andrew Chang geht, bekom­men die­se bald eine Spo­ti­fy-App auf ihre smar­te Uhr.

Die Ent­wick­lung einer Spo­ti­fy-App für die Apple Watch ist schon län­ger im Gespräch und wird von der Netz­ge­mein­de auf­merk­sam ver­folgt. Beson­ders häu­fig auf dem Wunsch­zet­tel der User: Ein Off­line-Modus, mit dem die Spo­ti­fy-Nut­zer ohne Ver­bin­dung zu einem iPho­ne auf ihre Play­lists zugrei­fen kön­nen. Das ist viel­leicht nicht mehr nötig, wenn die smar­te Uhr tat­säch­lich mit einer eige­nen LTE-Mobil­funk­schnitt­stel­le aus­ge­stat­tet wer­den sollte.

Spo­ti­fy steigt als Part­ner bei der App-Ent­wick­lung ein

Unab­hän­gig von die­ser Fra­ge wer­kel­te der unab­hän­gi­ge Ent­wick­ler Andrew Chang an sei­ner eige­nen Ver­si­on einer App, mit der ein Uhren­be­sit­zer ohne iPho­ne-Unter­stüt­zung direkt auf den Strea­ming-Dienst zugrei­fen kann. Zunächst trug sein Pro­jekt den Namen “Spot­ty”, wegen der zu gro­ßen Nähe zum Namen Spo­ti­fy nann­te er sie spä­ter “Sno­wy”. Das Namens­pro­blem dürf­te gelöst sein, denn laut GSMAre­na hat Chang jetzt einen pro­mi­nen­ten Part­ner gewin­nen kön­nen: nie­mand Gerin­ge­ren als Spo­ti­fy selbst.

In einem Red­dit-Post schrieb Chang, die Koope­ra­ti­on sol­le “Sno­wy als Teil einer offi­zi­el­len Spo­ti­fy iOS App auf die Apple Watch brin­gen.” Er kön­ne es “kaum erwar­ten, mit der Exper­ti­se und den Mög­lich­kei­ten von Spo­ti­fy die Din­ge auf das nächs­te Level zu brin­gen.” Wann Spotty/Snowy/Spotify aber tat­säch­lich Ein­zug auf die Apple Watch hält, ist noch nicht abzusehen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!