Smartphones

Moto­ro­la G7 Plus: Neue Hands-on-Fotos aufgetaucht

So könnten das Moto G7 und das G7 Plus aussehen.

Neue Details zum Moto­ro­la G7 und G7 Plus las­sen nur noch weni­ge Fra­gen offen: Jetzt wur­den Hands-on-Fotos gele­akt, die einen guten Ein­druck der Modell­rei­he hin­ter­las­sen. Die Moto G7-Serie soll noch in die­sem Febru­ar prä­sen­tiert wer­den und die Mit­tel­klas­se aufmischen.

Zu Moto­ro­las G7-Rei­he wur­den bis­her schon eini­ge Specs gele­akt, jetzt run­den Hands-on-Fotos den ers­ten Ein­druck ab. Auf den Bil­dern sind laut GSMAre­na bei­de Sei­ten des Smart­pho­nes zu sehen. Ein schma­ler Rah­men umgibt den Bild­schirm mit einer Notch in Trop­fen­form. Dar­in soll sich eine 12-Mega­pi­xel-Front­ka­me­ra befinden. 

Auf der leicht gebo­ge­nen Rück­sei­te aus Glas ist neben der Dual-Cam auch ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor ver­baut. Laut letz­ten Leaks soll es sich bei dem Set­up um eine 16-Mega­pi­xel-und eine 5‑Me­ga­pi­xel-Lin­se handeln.

Das G7 Plus unter­schei­det sich optisch offen­bar fast aus­schließ­lich von der Grö­ße vom nor­ma­len G7. Dafür wird sich das Innen­le­ben des Top-Modells ver­mut­lich deut­li­cher abhe­ben. Zu den tech­ni­schen Spe­zi­fi­ka­tio­nen gab es in den ver­gan­ge­nen Woche schon eini­ge Gerüchte.

Die­se besa­gen, dass das Moto G7 mit einem 6 Zoll gro­ßen Full-HD+-Display auf den Markt kom­men wird. Als Antrieb kommt Qual­comms Snap­dra­gon 660 infra­ge. Der Octa-Core-Pro­zes­sor soll dabei auf 4 GB Arbeits­spei­cher zurück­grei­fen kön­nen, beim inter­nen Spei­cher wird mit 64 GB spe­ku­liert. Der 3.500-mAh-Akku ist den Gerüch­ten zufol­ge leis­tungs­stär­ker als der des Vor­gän­gers – das Moto G6 muss­te noch mit 3.000 mAh Vor­lieb nehmen.

Moto G7 Plus: Mehr Spei­cher, grö­ße­res Display

Im Ver­gleich dazu das Moto G7 Plus: Der Bild­schirm soll mit 6,4 Zoll etwas grö­ßer aus­fal­len, zudem wird ein leis­tungs­stär­ke­rer Pro­zes­sor erwar­tet – ent­we­der der Snap­dra­gon 670 oder der Snap­dra­gon 710. Auch der Spei­cher wird mit 6 GB bzw. 128 GB wohl gepimpt. Kame­ra und Akku sind offen­bar iden­tisch mit dem Grundmodell.

Als Betriebs­sys­tem soll bei allen Ver­sio­nen Android Pie auf­ge­spielt wer­den. Insge­samt erbli­cken nach aktu­el­lem Stand vier Gerä­te das Licht der Welt: Das Moto G7, das Moto G7 Play, das Moto G7 Power und das Moto G7 Plus. Am 7. Febru­ar wer­den die Smart­pho­nes in Bra­si­li­en offi­zi­ell präsentiert.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!