© 2018 OTTO
Smartphones

LG V40: Trip­le-Kame­ra und Dual-Selfie-Cam?

Beim LG V30 (hier im Foto) ist lediglich eine Dual-Kamera verbaut.

LG scheint Gro­ßes vor­zu­ha­ben. Nach­dem der süd­ko­rea­ni­sche Elek­tronik­her­stel­ler am Smart­pho­ne-Markt immer stär­ker von der Kon­kur­renz aus dem eige­nen Land ver­drängt wor­den ist, ste­hen nun wohl alle Zei­chen auf Gegen­an­griff. Die Waf­fen sei­nes künf­ti­gen Smart­pho­ne-Flagg­schiffs V40? Gleich fünf Kameras. 

Bis­her hält das Hua­wei P20 Pro den Rekord für die meis­ten ver­bau­ten Kame­ras. Auf sei­ner Rück­sei­te prangt eine Trip­le-Kame­ra – die ers­te ihrer Art –, auf der Vor­der­sei­te eine Sel­fie­ka­me­ra. Macht ins­ge­samt vier Lin­sen. Aber die Kon­kur­renz schläft bekannt­lich nicht. Und weil vier Kame­ras anschei­nend nicht mehr genug sind, fährt der süd­ko­rea­ni­sche Her­stel­ler LG gleich mit fünf Lin­sen auf. Die sol­len im künf­ti­gen Flagg­schiff V40 ver­baut wer­den und unter ande­rem eine 3D-Gesichts­er­ken­nung ermöglichen.

Trip­le-Cam auf der Rück­sei­te und Dual-Selfie-Linsen?

Wie Andro­id­Po­li­ce berich­tet, gehen Insi­der von einer zuge­ge­ben denk­bar nahe­lie­gen­den Auf­tei­lung der Kame­ras aus: Auf der Rück­sei­te soll eine Trip­le-Kame­ra ver­baut wer­den, auf der Front­sei­te eine Dual-Selfiekamera.

Auf der Rück­sei­te soll eine der drei Lin­sen eine Stan­dard-Lin­se sein und eine wei­te­re LGs haus­ei­ge­ne Ultra-Weit­win­kel-Lin­se. Was die drit­te Kame­ra kann, ist bis­lang noch unklar. Insi­der tip­pen auf eine Zoom-Lin­se, die tren­di­ge Bokeh-Effek­te und eine beson­ders geziel­te Tie­fen­schär­fe erzeu­gen könnte.

Die Sel­fie-Kame­ras sol­len dage­gen nicht bei­de beim Foto­gra­fie­ren des eige­nen Ant­lit­zes zum Ein­satz kom­men. Wäh­rend eine Lin­se tat­säch­lich Sel­fie-Schnapp­schüs­se lie­fern soll, könn­te die ande­re pri­mär über Sen­so­ren zur Ent­sper­rung des Smart­pho­nes ver­fü­gen. Der Face-Unlock-Mecha­nis­mus soll dabei von einem 3D-Gesichts­scan Gebrauch machen. Somit wäre LG der ers­te Pro­du­zent, der den drei­di­men­sio­na­len Scan des iPho­ne X erfolg­reich nach­ahmt. Bis­lang konn­te das Geheim­nis der Apple-exklu­si­ven Tech­nik näm­lich kein ande­rer Her­stel­ler knacken.

V40 mit “ver­steck­ba­rer” Notch?

Laut der nicht näher genann­ten Quel­le der Andro­id­Po­li­ce-Redak­ti­on soll das V40 – ähn­lich wie LGs jüngs­tes Flagg­schiff G7 – eine Notch besit­zen. Die kön­ne der Nut­zer aller­dings eben­so abschal­ten wie beim G7, wenn er denn will.

Gro­ßer Unter­schied zu des­sen Design soll im Übri­gen nicht vor­han­den sein. Da setzt LG wohl lie­ber auf ein alt­be­währ­tes Sys­tem – und setzt noch eine Kame­ra oben drauf. Was das V40 dane­ben noch kann? Künf­ti­ge Leaks dürf­ten bis zum Launch sicher­lich für wei­te­re Infor­ma­tio­nen sorgen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!